Frage von haledmrts, 91

Kann ich Hunde/Katzenfutter in mein Koffer packen?

Hallo!
Ich fliege Bald in die Türkei,und zwar in das Dorf von meinen Eltern. Jedesmal wenn ich dort bin sehe ich mega viele Straßenhunde oder Katzen die sehr abgemagert aussehen. Außer Essensreste oder trocknes Brot kriegen die glaube ich kaum etwas. Meine Frage wäre nun,kann ich in meinem Koffer Essen für diese Tiere mitnehmen? (Artgerechtes Tierfutter )  Nehmen die es bei der Kontrolle raus? Muss ich etwas beachten ?etc.

Antwort
von Calim8, 34

Da werden sich die Streuner für die kurze Zeit die du in Urlaub bist freuen. Aber auf Dauer hilft es ihnen nicht. Es müssten Orgas vor Ort unterstützt werden, die die Tiere langfristig kastrieren. Und die Tötungsstationen müssen weg. Was du da machen willst ist ein Tropfen auf den heißen Stein. Ob du das Futter mitnehmen darfst weiß ich nicht. Beim Zoll erkundigen.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 18

ich vermute man kann auch in der tuerkei hundefutter kaufen. das waere auf jeden fall sinnvoller, als dss du dich mit einem sauschweren kaoffer abschleppst. 

du kannst auch bei einem fliescher fleischabfalle kaufen -da werden hund gluecklich.

am sinnvollsten ist es aber, wenn du ean ein gutes tierheim oder eine tierrettungsgesellschaft spendest -die brauchen regelmassige und grosszuegige spenden!  

Antwort
von Knegges78, 44

In der Türkei gibt es doch mit Sicherheit auch Hundefutter zu kaufen. Das wird wohl auch um einiges billiger sein. Die Hunde wird es zwar freuen aber langfristig hilfst du damit nicht. Vielleicht gibt es in der Nähe von dort wo du hinfährst ja einen Verein der sich um Straßenhunde kümmert. Die freuen sich mit Sicherheit auch über Futterspenden. Ausserdem vermitteln die die Hunde nach Deutschland. Im Endeffekt kannst du so vielleicht wirklich einem Hund das Leben retten.

Kommentar von MissLeMiChel ,

sehr teuer

Antwort
von Socat5, 50

Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Aber ich weiß, dass du den Tieren damit keinen Gefallen tust, auch wenn sich das noch so widersprüchlich anhört.

Kommentar von haledmrts ,

Warum?

Kommentar von Gargoyle74 ,

Lies meinen Beitrag.....

Antwort
von Gargoyle74, 34

Es ist sehr lobenswert, das Du die Tiere dort füttern willst. Aber erstens gibt es dort auch Tiernahrung zu kaufen und zweitens löst Du damit nicht das Problem des Tierleids. Das Wichtigste ist es, die Strassentiere einzudämmen in Form von etlichen Kastrationenhn der Tiere. Darin solltest Du Dein Augenmerk l richten. Spende an Organisationen und Tierärzte,die das vollrichten im dortigem Gebiet.

Kommentar von MissLeMiChel ,

hast du da mal Futter gekauft?! Wir haben da vor 3 Jahren Katzenfutter gekauft! 0,5kg 4,5€!!! aber ja kastrieren ist wichtiger als füttern

Kommentar von Gargoyle74 ,

Hast Du nichts verstanden ???   Füttern ist natürlich wichtig,aber es ist falscher Weg am falschen Zweck!! Wenn Du wirklich helfen willst,dann sorge dafür das das Elend auf den Strassen ein Ende hat, Mit Füttern erleichterst Du nur Deine Seele,hilft den Tieren aber nicht wirklich!! Tierschutz beginnt an einer Stelle,der Du anscheinend nicht gewachsen bist oder unfähig bist zu helfen !!Auch mal nach links und rechts schauen,als nur Deinen Tunnelblick um nachher zu sagen....oooh,jaaa,ich habe  doch gefüttert......Tstststs!

Antwort
von brandon, 39

Eine ähnliche Frage wurde schon mal gestellt.

Schau mal hier:

https://www.gutefrage.net/frage/hundefutter-mit-in-den-urlaub-nehmen

Du kannst auch beim Zoll nachfragen.

Gern geschehen. 

LG

Antwort
von Snoozl, 31

Kauf das doch dort und gib ihnen das

Kommentar von haledmrts ,

Hab ich auch gedacht aber es ist sehr teuer dort

Antwort
von MissLeMiChel, 22

Ja das machen wir auch jedes Jahr... am besten Trockenfutter...
Löblich das du das machst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten