Frage von Solami, 88

Kann ich Hartz 4 beantragen? (Arbeitslosengeld)?

Hallo, kann ich Hartz 4 beantragen, wenn ich nur ca. 1 Jahr eine Aushilfe gemacht habe?

Und was sind die unterschiede zwischen Arbeitslosengeld 1 und 2 oder was es da sonst so gibt?

Da ich zurzeit leider nicht arbeiten kann und auch noch bei meiner Familie lebe, habe ich vor ein wenig Geld zu "verdienen" um nicht alles von der Familie auszugeben. Deshalb möchte ich Hartz 4 beantragen, weiß aber nicht ob mir das gestattet wird, da auch die Wohnungsmiete vom Arbeitsamt übernommen wird (jedoch nicht auf meinen Namen).

Und wieviel würde ich denn ungefähr bekommen? Danke im vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Krjhg, 55

Wenn du mit deinen Eltern in einer Bedarfsgemeinschaft lebst, wird ihr Geld angerechnet. Sollten sie auch ALG2 bekommen, bekommt ihr im Endeffekt mehr, da du zusätzlich dazu kommst. Wenn sie allerdings arbeiten gehen, wird für dich wohl nicht viel raus kommen, da sie "zu viel" verdienen. ALG1 bekommt man meines Wissens nur, wenn man mehr als 1 Jahr lang Steuern gezahlt hat. Wenn es nur ein 450 Euro Job war, glaube ich nicht. Ruf aber am Besten einfahc mal morgen beim Arbeitsamt an, die können das genauer sagen. :) Man braucht auch höchstens 3-4 Minuten, bis man durch ist.

Antwort
von DerHans, 19

In welchem Status hast du denn als "Aushilfe" gearbeitet?

Wenn du pflichtversichert warst, hättest du Anspruch auf AlG 1 plus evtl aufstockend AlG 2.

Antwort
von SimonG30, 53

Alg1 = Versicherungsleistung. Um das zu bekommen musst Du, in der Regel, innerhalb der letzten 2 Jahre 360 Tage sozialversicherungspflichtig gearbeitet haben & Sozialabgaben bezahlt haben.

Wenn Du mit Aushilfe "Mini - Job" meinst, hast Du die Kriterien für Alg1 nicht erfüllt.

da auch die Wohnungsmiete vom Arbeitsamt übernommen wird

das ist für mich ein Indiz, dass Du ggf. schon Teil einer Bedarfsgemeinschaft bist & Deine Familie bereits für Dich Leistungen (Alg2 & Kosten der Unterkunft) für Deinen Lebensunterhalt bezieht. Frag mal Deine Familie...

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, Arbeitslosengeld, Hartz 4, 48

Du willst Geld verdienen und möchtest ALG - 2 ( Hartz lV ) beantragen ?

Das ist kein Verdienst,den bekommt man durch Erwerbstätigkeit !

Was hast du denn für Vorstellungen ?

Antwort
von Seanna, 46

Äh moment mal... Und warum sollte die Allgemeinheit bezahlen wenn deine Familie doch Geld hat?!

Antwort
von Pr1meT1me, 45

Geld verdienen indem man Hartz IV beantragt, das ist die perfekte Einstellung! Geh arbeiten, so krank kannst du nicht sein, sonst würdest du andere Sozialleistungen bekommen.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community