Frage von maedchendasskan, 128

Kann ich gut schreiben?wenn nicht was ist schlecht ?

Und sie versprechen es passiert nie wieder, ich schrei wieder,doch sie Hörens nicht, ich verzweifel nicht,ich glaub an mich und beweise mich,Damals sagten sie aus mir konnte nichts werden, heute sagen Sie sie glaubten an mich, ich sche** auf alle die mir Steine in den Weg lagen, alle die mich Hindertem an meine Träume fest zu halten, ganz egal was sie tun, ich steh noch immer hier und kämpfe weiter, Kämpfe für mein Leben für die Luft nie wieder, will ich so sein,so sein Wie die da und schrei wieder,lass mich hier rein, ich will sogern mal in den Himmel und lass die Straße hinter mich, es war alles nur Show und heute sehe ich ihre Gesichter hinter den Masken Und sie versprechen es passiert nie wieder,ich schrei wieder, doch sie Hörens nicht, ich verzweifel nicht, ich glaub an mich und beweise mich.Damals sagten sie aus mir konnte nichts werden, heute sagen Sie,sie glaubten an mich, ich sche** auf alle die mir Steine in den Weg lagen, alle die mich Hindertem an meine Träume fest zu halten,ganz egal was sie tun,ich steh noch immer hier und kämpfe weiter, Kämpfe für mein Leben,für die Luft, nie wieder will ich so sein,so sein Wie die da und schrei wieder, bitte lass mich hier rein.

Antwort
von Pusteblume8146, 42

Also, inhaltlich könnte es spannend sein; gut fand ich die Ausdrücke: sie legten mir Steine in den Weg; ich lasse die Straße hinter mir; es war alles Show und sehe ihre Gesichter hinter den Masken.

Nicht gut fand ich die Rechtschreibung (alles ohne Punkt, ein einziger irrelanger, unübersichtlicher Satz); Wiederholungen (Kämpfe für mein Leben, für die Luft...); außerdem wäre es spannender, wenn du nicht nur rein die Gedankengänge eines Menschen beschreibst, sondern das Ganze in den Kontext setzt. Wo befindet sich die Person real? Was erlebt sie? Warum fühlt sie so? Welchen Eindruck machen Beobachtungen auf die Person? Und nicht nur "ich sch** auf alle, ich will hier raus, ich will das nicht, ich kämpfe" - das wirkt auf Daauer langweilig.

Aber schreibe nur weiter, ich finde es toll, wenn man das macht!

Kommentar von maedchendasskan ,

Danke wenigstens einen positiven Beitrag :) ich kann leider Rechtschreibung und alles nicht bin nicht so klug meinen, meine Lehrer zumindenst.

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Ich habe gelesen, du bist 9 und ich finde schon, dass du Potenzial hättest. Aber unbedingt auf Rechtschreibung machen und vor allem Punkte zwischen den Sätzen. Lass dir nichts einreden, weder von Lehrern (die sollten dir so etwas sowieso nicht sagen) noch hier. Schreibe weiter und ich finde es wirklich, wirklich toll, dass du mit 9 überhaupt Interesse am Schreiben hast. :) Anstatt das zunichte zu machen, sollten die Leute dir eher mal gut zureden. Besser als den ganzen Tag vorm Smartphone sitzen. Also weiter so!

Antwort
von Germandaisy2000, 53

ich finde schon, ich würde jedoch aus Wörtern wie hörens -> hören es machen, das klingt meiner Meinung nach besser oder konnte-> könne aber wenn es dir so besser gefällt :)

und den Satzbau nochmal überdenken...

Antwort
von Matermace, 57

Mir fiele es eher schwer da irgendwo was Gutes zu finden, inhaltlich Standardselbstfindungsding was jeder 12jährige mal hat. Und formal hast du die Sprache eiskalt hingerichtet.

Kommentar von maedchendasskan ,

Ich bin 9

Kommentar von Matermace ,

Mir fiele es eher schwer da irgendwo was Gutes zu finden, inhaltlich Standardselbstfindungsding was jeder 9jährige mal hat. Und formal hast du die Sprache eiskalt hingerichtet.

Kommentar von maedchendasskan ,

Dankeschön für deine ehrliche Antwort, ich werde versuchen mich zu bessern, dein Kommentar hat mich motiviert👍🏽
Klingt vllt ironisch aber es ist ernst gemeint!

Antwort
von Areyouhere, 46

Ich würde erstmal an deiner Grammatik und Zeichensetzung arbeiten, bevor du dir über deinen Stil Gedanken machst.

Antwort
von rockylady, 56

Inhaltlich ok ..aber am Satzbau und der Rechtschreibung/Grammatik sollte man arbeiten.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten