Frage von flocke97, 40

Kann ich Geldstrafe vom Rechtsanwalt von der Steuer absetzen?

Hallo,

ich muss leider eine höhere Zahlung an einen Rechtsanwalt leisten. Kann ich dieses als Ausgabe absetzen? Es mindert ja meinen Gewinn

Danke

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo flocke97,

Schau mal bitte hier:
Rechtsanwalt Steuererklaerung

Antwort
von wfwbinder, 23

Eine Geldstrafe kannst Du nu von einem Gericht aufgebrummt bekommen.

Eine Geldbuße auch von z. B. einem Ordnungsamt.

Bei einem Rechtsanwalt kann es sich z. B. um eine Geldleistung wegen einer Abmahnung handeln.

Es wäre wichtig zu wissen, worauf die Zahlung beruht. Danach ergibt sich auch, ob abzugsfähig, oder nicht.

Kommentar von flocke97 ,

Es geht um eine Strafe wegen IUrheberrecht. Es wurde sich außergerichtlich geeingigt

Kommentar von wfwbinder ,

Dann ist es vermutlich eine Schadenersatzzahlung wegen Verletzung des Urheberrechts. Ja, das kann als Betriebsausgabe abgezogen werden.

In der Vereinbarung steht aber garantiert nicht "Strafe."

Antwort
von Midgarden, 30

Kommt auf den Grund an - wenn der rein geschäftlich war, kann er mit abgesetzt werden, sonst nicht

Antwort
von Willwissen100, 29

Als natürliche oder juristische Person?

Kommentar von flocke97 ,

als selbständige natürliche person

Kommentar von Willwissen100 ,

Wenn der Grund der Zahlung der geschäftlichen Tätigkeit zuzuordnen ist, dann ist es eventuell möglich. In der Schweiz kann man diese Auslagen abziehen, wenn es keine Bussen sind. In Deutschland kenne ich die Möglichkeiten nicht. Lass Dich von einem Steuerberater beraten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten