Frage von Traurigerhase,

kann ich geld für kinder verlangen vom vater wenn sie mich besuchen kommen -ich beziehe hartzIV

Hallo Ihr lieben ! meine kinder leben beim vater er hat ein einkommen und ich lebe allein und beziehe hartz IV -nun meine frage darf ich von ihm geld fordern für die versorgung der kinder ( 2kinder) wenn sie mich besuchen ? der regelsatz wurde doch auf mich allein berechnet und es reicht mir mit hängen und würgen .ich danke schon jetzt wenn ich eine antwort bekomme.

Antwort von anaiit,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich wuerde sagen nein, soviel kostet der Besuch ja wohl nicht, das sollten dir deine Kinder ja schon wert sein

freu dich und geniesse die gemeinsame Zeit

Antwort von jimmini,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, Dir wird da nichts zustehen. Du kannst aber den Vater bitten, den Kindern Taschengeld mit zu geben...sicherlich will er auch dass die Kinder versorgt sind. Wenn Du Dir jedoch nicht zutraust Essen für die Kinder mit zu machen, so lass sie lieber zu Hause.

Antwort von Virginia47,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Fordern darfst Du. allerdings könnte der Schuss nach hinten los gehen. Wenn der Vater nämlich deer Meinung ist, dass Du nicht ausreichend für die Kinder sorgen kannst, braucht er sie Dir nicht mehr zu bringen. Die Gesundheit der Kinder ist wichtiger.

Nein, Du hast kein Recht auf mehr Geld, nur weil die Kinder Dich ab und zu mal besuchen kommen. Wenn das Geld Dir wichtiger ist als Deine Kinder, können sie einem nur leid tun.

Ich würde mich schämen, so eine Frage zu stellen.

Kommentar von AriSina,

word!

Antwort von CandyBlue,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Man kann seine Kinder bei sich haben und ihnen das Wochenende so schön wie möglich gestalten, auch ohne dafür viel Geld auszugeben. Du bist die Mutter der Kinder und wenn du sie sehen willst, somit auch verpflichtet sie zu versorgen! Da du keine Alimente zahlst erfüllst du diese Pflicht nicht, also achte wenigstens am Wochenende selbst darauf genug Geld zu haben. Der Vater hat mit den Beiden, und damit, dass er sie ganz alleine Finanzieren muss schon genug zu tun.

Antwort von kataha,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Jetzt bitte nicht böse sein, aber jeder Mann, der sowas fragt, würde in der Luft zerrissen werden. Anscheinend zahlst Du nicht mal Alimente für die Kinder, und da willst Du noch dafür bezahlt werden, dass sie Dich besuchen? Ich verstehe schon, dass Deine finanzlelle Lage prekär ist, aber das ist dann doch etwas dreist.

Antwort von AriSina,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Geld verlangen vom STAAT für Kinder die DU geboren hast und jetzt aber nicht mehr bei dir leben, sondern höchstens zu BESUCH kommen?

merkste wat?

Antwort von Freakiiii,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eher du musst deinen ex bezahlen ;)

Und keinen interesierts wie du aussiehst.. das keine single börse

Kommentar von erweh,

Der erste Satz ist Kokolores, aber mit dem zweiten hast Du nicht ganz unrecht.

Kommentar von jimmini,

Warum das? Die Kinder haben Recht auf Unterhalt, in diesem Fall UVG über das Jugendamt.

Antwort von Siam1,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kindern bringt man bei nicht die 'Tür zu öffnen, wenn es sich um einen Fremden handelt. Du dagegen beherrscht nicht einmal da 1x1 des sicheren Surfens. Waa hat Dein Bild mit Deiner Frage zu tun? Aus Datenschutzgründen beanstande ich Deine Frage.

Antwort von Cyberian,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ohne die Fakten zu kennen:

Dir ist aber schon klar, dass du barunterhaltspflichtig bist, auch wenn Du offensichtlich nicht -fähig bist. D.h. Du zahlst schon keinen Unterhalt, erwartest dann aber auch noch, dass der Vater DIR Geld bezahlt, wenn die Kinder Dich mal besuchen?!

Wenn die Kinder nicht gerade monatelang zu Besuch sind, sollte auch der Regelsatz ausreichen, um sie satt zu bekommen. Mehr erwartet doch auch keiner von Dir!

Antwort von erweh,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ob es da eine rechtliche Regelung gibt weiß ich nicht. Du könntest die ARGE fragen, ob Du für die Zeit einen Regelsatz auch für die Kinder bekommst.

Wenn er Deine Situation kennt und ihr euch nicht spinnefeind seit, würd ich einfach mal höflich fragen.

Einen rechtlich gesicherten Anspruch wirt Du dafür nicht haben.

Kommentar von Siam1,

Die Arge hat mich dem Besuchsrecht nichts zu tun, ist nicht ihre Angelegenheit.

Antwort von konny27,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein,das kannst du nicht.Wenn du weißt das die Kinder kommen,leg immer mal 5 Euro weg.Sei froh,das du sie sehen darfst

Antwort von conny1111,

Nein vom Vater kannst Du nichts fordern, aber vom JC, da kannst Du pro Kinder und Tag 6,90 Euro zusätzlich beantragen.

Hier mal eine Seite wo Du es nachlesen kannst.

http://www.geldtipps.de/?softlinkID=14518

Antwort von Alex7631,

Solang du nicht das "volle" Sorgerecht fur die Kinder hast, kannst du auch kein Kindergeld beantragen bzw. wirst du zu 100% keins bekommen!

Antwort von jumba,

du kannst für die versorgung der kinder sozialgeld bei der arge beantragen (hilfe zum lebensunterhalt) und auch fahrtkosten kannst du beantragen. das wird dann taggenau für die zeit des umgangs ausgerechnet.

Antwort von BRINCHEN82,

Nein, das geht nicht!

.

Anders wäre es ja auch nicht, wenn Du Besuch von einer Freundin oder sonst wem empfängst. Das obliegt Deinem privaten Interesse. Auch wenn es Deine Kinder sind, so gelten sie in dem Moment (auch über ein ganzes Wochenende oder gar bis zu 6 Wochen) nur als Besuch.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community