Frage von Moezz, 34

Kann ich für einen langen Auslandsaufenthalt meine Krankenkasse durch eine Reiseversicherung ersetzen?

Hallo Leute!!

Ich werde ab April nach Finnland gehen für mindestens 6 Monate und eventuell sogar länger. Dort werde ich mit einem Kollegen ein Start Up aufziehen.

Ich habe mich ein bisschen informiert und herausgefunden, dass man auch mit einer deutschen Krankenkassenkarte im Ausland verpflegt werden kann. Darüberhinaus habe ich aber noch spezielle Auslandsversicherungen gefunden, wie beispielsweise diese hier:

https://privatkunde.europ-assistance.de/index.php#no-back-button

Das würde mich im Jahr ca. 15€ kosten. Nun zu meiner Frage:

Kann ich diese Versicherung von 15€ abschließen und gleichzeitig meine Mitgliedschaft bei der BARMER GEK kündigen? Ich werde ja mindestens 6 Monate nicht in Deutschland leben und möchte mir daher die 85€ jeden Monat lieber sparen. Gilt eine Auslandsversicherung also als Ersatz? Diese Versicherungen versichern für maximal 2 Monate am Stück, glaube ich. Da ich zwischendurch mal für 1 - 2 Tage in Deutschland sein werde (z.B. Für eine Hochzeit), würde das doch die Gültigkeit bei erneutem einreisen nach Finnland wieder erneuern oder?

Vielen Dank schon mal!

Alternativ habe ich noch diese Auslandsversicherung gefunden: MAWISTA (Sorry, ich darf nur einen Link angeben ... )

Antwort
von henzy71, 24

Du hast ja schon so ähnlich gefragt und die Frage ist, warum auch immer, gelöscht worden. Somit ist meine Antwort auch weg.... daher hier nochmal:

ich wohnte in Deutschland und war in Belgien sozialversicherungspllichtig. Daher habe ich in Belgien die Beiträge gezahlt (genau wie du in Deutschland). In Deutschland war bei der TK und habe denen gemeldet, dass ich Belgien sozialversicherungspflichtig bin und somit dort zahle und damit war ich bei der TK zusätzlich versichert (für Deutschland) und das BEITRAGSFREI.

Melde dich also in Finnland bei der Kasse deiner Wahl an und sage denen du seist in Deutschland bei der Barmer versichert. Falls du dann in Finnland zum Arzt gehst, zahlt das die Finnische Kasse und die rechnet dann intern mit der Barmer ab.

Viel Erfolg mit deinem Start-Up

Gruß

Henzy

Antwort
von GarfieldSL, 26

Nein, das ist eine Auslandsreisekrankenversicherung und gilt nur 6 Wochen. Mit der kannst du zwar mehrmals im Jahr 6 Wochen im Ausland sein, aber nicht 1 Jahr am Stück. Du kannst Zusatzversicherungen machen, aber die sind deutlich teurer. Du bist verpflichtet als Deutscher  eine KV zu haben und eine Auslandsversicherung gilt nicht als Ersatz.

Antwort
von aribaole, 18

Mach das NICHT! Du kommst schnell aus einer GKV raus, aber schwer wieder rein. Reisevers. ersetzt nicht die Kasse, sondern ergänzt nur!

Antwort
von eulig, 13

meldest du deine Wohnung in Deutschland ab und auch dich selbst beim Einwohnermeldeamt?

Auslandsreisekrankenversicherungen gelten nur als Zusatz, wenn man weiter in Deutschland voll krankenvesichert ist. zudem sind sie nicht für längere Abwesenheiten gedacht.

wie bist du aktuell bei der Barmer versichert? welchen Status hast du? Student? selbständig? angestellt?

Antwort
von Moezz, 10

Oha so viele Antworten. Vielen Dank schonmal dafür.

Ja ich bin bei der Barmer als Student versichert. Ich habe mir diese ganzen Auslandskrankenversicherungen halt angesehen, aber die Beschreibung bei den meisten ist so undurchsichtig. Diese werden selten als "Ergänzung" bezeichnet. 

Aber gut, dann weiss ich ja jetzt schon mal mehr dank euch :) Ich werde wohl mal bei der Barmer anrufen und denen sagen, dass ich nach Finnland gehe und die Fragen, ob die Partnerkassen oder sowas in FInnland haben. Vielen Dank für den Tipp Henzy71

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten