Frage von elmoroelmoro, 136

Kann ich fristlos gekündigt werden, weil ich meine krankmeldung zu spät eingereicht habe, obwohl mein vorgestzter wusste dass ich krank war?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht & Kündigung, 78

Wenn Dein Vorgesetzter gewusst hat, dass Du krank bist, hast Du Dich ja wohl "unverzüglich" im Betrieb abgemeldet.

Eine verspätete Abgabe der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist nur ein Kündigungsgrund wenn das schön öfter vorkam und Du deswegen auch schon abgemahnt und auf die Konsequenzen im Wiederholfall hingewiesen wurdest.

Der AG kann aber die Entgeltfortzahlung für die Krankheitstage so lange verweigern, bis die AU-Bescheinigung eingetroffen ist. Hat er sie dann vorliegen, muss auch bezahlt werden.

Antwort
von DarthMario72, 49

Das verspätete Einreichen einer AU ist erst einmal nur ein berechtigter Grund für eine Abmahnung.

Bist du allerdings noch in der Probezeit, kann jederzeit ohne Angabe eines Grundes mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt werden.

Antwort
von blackforestlady, 70

Wenn Du so fragst muss da aber noch vorher was gewesen sein. Es hängt immer davon ab, wann Du Dich krank gemeldet hast und dann bei Deinem Arzt gewesen sein bist und die AU dem Chef vorgelegt hast.. Es kann zu einer Abmahnung führen, unter Umständen kann es zu einer fristlosen Kündigung kommen.Daher sollte man sich immer rechtzeitig melden und direkt am ersten Tag zum Arzt gehen um eine AU zu holen. Denn dann kommt es auch nicht zu Problemen mit dem Chef.

Antwort
von Novos, 60

Du kannst eine schriftliche Abmahnung bekommen, aber keine fristlose Kündigung, wenn es das erste Mal war.

Antwort
von Messkreisfehler, 43

Bei verspäteter Abgabe der Krankmeldung kann dein Arbeitgeber dir eine Abmahnung geben. Eine fristlose Kündigung hätte da keine Aussicht auf Erfolg (sofern dies der einzige Grund ist).

Kommentar von Messkreisfehler ,

In deinen anderen Fragen sehe ich das Du gerade erst den Arbeitgeber gewechselt hast, wenn Du jetzt beim neuen Arbeitgeber bist, wirst Du wohl noch in der Probezeit sein, eine Kündigung wäre in dem Fall also durchaus möglich, zwar nicht fristlos, aber mit einer Frist von 2 Wochen.

Kommentar von Kuestenflieger ,

bei dem jahreseinkommen , ist das nur ein willkommener grund sich zu trennen.

Antwort
von Herb3472, 62

Was ist unter "zu spät" zu verstehen? So schnell kann man nicht fristlos gekündigt werden, da müssen triftige Gründe vorliegen, und da muss es vorher Abmahnungen geben etc. Du hattest doch Deinen Vorgesetzten über Deine Erkrankung informiert? Das reicht für's erste als Krankmeldung.

Antwort
von 2001Jasmin, 55

Wenn es das erste mal ist das sowas vorkommt wirst du höchstens ermahnt, aber sicher nicht fristlos gekündet!!

Antwort
von Darkmalvet, 54

Nein, du kannst nur abgemahnt werden, fristlos kündigen darf man dich nicht.

Wenn du dir allerdings vom Arzt bestätigen lässt, dass es dir aufgrund deiner Gesundheitlichen Situation unmöglich war deine Krankmeldung früher abzugeben, dann darf man dich nichtmals abmahnen

Kommentar von DarthMario72 ,

Wenn du dir allerdings vom Arzt bestätigen lässt, dass es dir aufgrund deiner Gesundheitlichen Situation unmöglich war deine Krankmeldung früher abzugeben, dann darf man dich nichtmals abmahnen

Es gibt da so eine neumodische Erfindung, die nennt man "Briefkasten". Ich habe gehört, dass man seine Krankmeldung ein einen verschlossenen Umschlag tun soll, die Adresse des Arbeitgebers draufschreiben und mit einer 70-Cent-Briefmarke frankieren soll. Dann landet das doch tatsächlich beim Empfänger...

Kommentar von Darkmalvet ,

Es gibt da so eine neumodische Erfindung, die nennt man "Briefkasten". Ich habe gehört, dass man seine Krankmeldung ein einen verschlossenen Umschlag tun soll, die Adresse des Arbeitgebers draufschreiben und mit einer 70-Cent-Briefmarke frankieren soll. Dann landet das doch tatsächlich beim Empfänger...

Es gibt sogar schon einen Nachfolger, namens Email.

Aber trotzdem, wenn der Arzt das bescheinigt, dann ist das so.

Stell dir doch mal vor, man liegt im Krankenhaus und kann gar nicht zum Briefkasten gehen und auch keine Email schreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten