Kann ich fragen ob ich mich mit ihnen beschäftigen kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube, Du hast völlig falsche Vorstellungen von einem Züchter.

Das sind keine Menschen, die ganze Anlagen voll mit Hunden haben, sondern überwiegend Familien, die die Hunde wie normale Haushunde halten. Wie würdest Du also reagieren, wenn ein Fremder ohne Erfahrung Dich fragen würde, ob er sich regelmäßig in Deinen eigenen vier Wänden mit Deinen Hunden beschäftigen kann? ;-)

Wichtig ist, dass Du generell viel über Hunde lernst, bevor Du Dir so eine Granate zulegst. Wenn Du mit Hunden arbeiten willst, dann frag ihm örtlichen Tierheim, ob Du als "Gassigänger" arbeiten darfst. Dazu musst Du wahrscheinlich einen Theoriekurs und (je nach Bundesland) den Sachkundenachweis machen. Das, was Du dort über Hunde lernst, wird Dir auch bei einem eigenen Hund sehr viel helfen.

Der Sprung zu einer bestimmten Rasse ist dann nicht mehr weit. Wenn die Grundlagen da sind, die für jeden Hund gelten, hast Du eine gute Grundlage, um Dich durch Bücher oder bei Züchtern über die Eigenschaften und Bedürfnisse einer bestimmten Rasse zu informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragen kostet nichts :) Sind sicher nicht abgeneigt, meistens halten die Züchter ja mehrere Hunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

inwiefern beschäftigen? Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass du alleine mit den Hunden irgendwas machen darfst. Aber ich denke besuchen, sich die Hundis anschauen und ggf gemeinsam eine Gassi-Runde drehen dagegen spricht nix.

Einfach mal nachfragen. :) 

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luemmel1997
11.02.2016, 20:16

na ich meine das ich lerne über die rasse und ich zusammen mit den leuten dort mit den hunden mich beschäftigen kann :)

0

Frag doch einfach mal. Du könntest auch Deine Hilfe anbieten aber sei nicht allzu enttäuscht wenn es nicht klappt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest bei dem Züchter sagen, Du möchtest Dich mit den Hunden beschäftigen, um die Welpen positiv auf den Menschen zu prägen.

Für gute Informationen kann ich Dir das Buch "Vom Welpen zum Familienhund" von Jan Nijboer sehr empfehlen.

Ich finde es super vernünftig, daß Du Dich erst mit den Hunden und der Rasse beschäftigen möchtest, bevor Du Dir einen eigenen Hund holst.

Hut ab!

Grüße von Jesska

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung