Frage von Riiina97, 84

Kann ich fragen ob der Prüfer mich dutzt?

Ich habe gleiche meine Führerscheinprüfung und ich glaube es würde mir leichter Fallen wenn der Prüfer mich dutzt statt mich zu sietzen. Ist das ok ihn danach zu fragen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von meini77, 37

Der Prüfer wird eh' nicht viel mit Dir sprechen.

Nachdem Du 18 (oder fast 18) bist, ist es durchaus üblich, Dich förmlich anzusprechen. Das schafft auch Distanz.

Gewöhn' Dich schon mal dran, das wird den Rest Deines Lebens so weitergehen.

Kommentar von Riiina97 ,

ich hab kein problem damit da die Lehrer am Berufskolleg mich auch sietzen aber mich setzt das einfach unter druck. naja hab aber bestanden und war dank recue tropfen nicht angespannt. :)

Kommentar von meini77 ,

Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!

Kommentar von Riiina97 ,

danke :)

Expertenantwort
von Siraaa, Community-Experte für Führerschein, 18

Fragen kannst das schon...aber machen tun das eher die wenigstens.

Das siezen ist ab einem gewissen Alter einfach üblich und bringt auch Distanz.
Gut, einen fast 15 Jährigen der seine AM Prüfung macht (in gewissen Bundesländern ja möglich) würde ein Prüfer vielleicht noch eher duzen, als einen 18 Jährigen bei der Klasse B.
Langsam dran gewöhnen ;-) Am Anfang ist das siezen ungewohnt, aber irgendwann ganz normal.

Auch meine Fahrlehrer wurden von den Prüfern immer gesiezt,obwohl die sich teilweise schon ewig kannten und über sehr persönliche Dinge geredet haben.

Antwort
von RainerB76, 16

Da im Normalfall die älteren und/oder autoritäreren Personen das Du anbieten, ist es aus Deiner Sicht gesehen unangebracht.

Antwort
von Russpelzx3, 36

Frag das am besten deinen Fahrlehrer. Der kennt den Prüfer mit Glück schon und weiß, wie der reagieren würde.

Antwort
von Riiina97, 10

Hat sich erledigt hab bestanden bevor ich nochmal aufs handy gucken konnte. Hab aber auch einen sehr netten Prüfer diesmal erwischt nicht so wie die letzten... Trotzdem danke an alle.

Antwort
von Charlybrown2802, 24

du willst ja nur das er dich dutzt, du willst ihn ja nicht duzen.

also würde ich deinen Fahrlehrer fragen, der soll das dem prüfer ruhig sagen, das kommt besser

Antwort
von ErsterSchnee, 34

Nein! Lass das lieber.

Antwort
von Sinea99, 29

Nein, ich würde das nicht ansprechen, denn so viel ich weiß, wird der Prüfer nicht viel mit dir reden, so war das jedenfalls bei mir. Du weißt nicht, wie er das auffassen würde und je nachdem wie, könnte das deine Prüfungsstunde ziemlich beeinträchtigen. Es ist bestimmt besser, wenn du einen selbstbewussten Eindruck machst. Es ist normal, dass du nervös bist, aber ich würde mich bemühen, das möglichst nicht zu zeigen. Das wird schon klappen, ich wünsche dir viel Glück.

Antwort
von Turbomann, 34

@ Riiina97

Können kannst du schon, aber ich glaube er wird sich nicht darauf einlassen, weil dann die Distanz fehlt und was die Prüfung betrifft, würde sich nichts ändern.

Antwort
von Otilie1, 38

würde ich nicht fragen. denn wenn er das nicht will und es dir sagt bist du noch verunsicherter


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community