Kann ich etwas gegen meinen vermutlichen Fetisch machen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mit einem Fetisch bist du nicht krank.

"Psychologisch" gesehen krank bist du erst wenn du aufgrund deiner Handlungen, die durch deine sexuellen Bedürfnisse entstehen können, anderen oder dir selbst Schaden zufügst.

Für Bondage oder Fesselungen gibt es aber eine Szene in der sowas einvernehmlich auch mit sexuellem Bezug betrieben werden kann.

Du müsstest dir also einen Partner suchen, der idealerweise auch auf sowas steht. Dann spricht nichts dagegen, wenn du diesen Fetisch auch auslebst. Ganz im Gegenteil, du wirst wahrscheinlich sexuell glücklicher dadurch.

Wichtig bei sexuellen Dingen ist eben die Einvernehmlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst die Situation so dar, als wärst du von etwas getrieben oder ihm ausgeliefert. Ist das tatsächlich so?

Menschen sind fähig, einen Willen zu entwickeln. Sie können eine Energie aufbringen, um mit Ausdauer, Entschlossenheit, Stärke und Zähigkeit ein gewolltes Ziel zu erreichen. Mit dieser Willenskraft kann man alte Gewohnheiten ablegen und sich neue Ziele setzen.

In der Wirtschaft sprich man dabei von "Selbstmanagement", in der Psychologie auch von "Selbstregulierung".

Lege deine "alte Welt" beiseite und setze dir ein neues Thema, ein neues Ziel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser als ein Fuß-Fetisch😂 Ich weiß nicht ob man das mit einer Therapie hin kriegt aber die müsstest du wahrscheinlich selber bezahlen, weil es ja nicht Überlebenswichtig ist, dass du den Fetisch nicht mehr hast😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von phil0411
29.03.2016, 00:13

Was hast du gegen High Heels ? Sind doch rattenscharf :D

0
Kommentar von user023948
29.03.2016, 09:55

Es gibt auch welche die auf Stinkefüße stehen... deswegen ihre Frauen ohne Socken in Gummistiefeln laufen lassen um danach die Käsemauken zu küssen😂

0

Falls es sich zu Krankhaften Zügen entwickelt also so etwas wie eine Sucht. Solltest du zum Psyschater ihn Behandlung gehen. Aber ansonsten ist ein Fetisch jetst nichts was entweder eine Heilung braucht oder behandelbar ist. Weil es dann eben ein Teil deiner Sexualität ist. Du könntest höchstens versuchen es zu unterdrücken also versuchen nie wieder daran zu denken. Aber das ist warscheinlich auf dauer nicht so gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kannst du vermutlich nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heilen?du bist doch gar nicht krank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es nicht ausartet (Vergewaltigung im realen Leben zB) ist doch alles ok.
Also ich finde es überhaupt nicht schlimm. Besonders wenn die Zeichnungen auch noch gut sind :)
Außerdem gibt es einige Frauen die auf fesseln (devot allgemein) stehen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Francescolg
29.03.2016, 01:48

Kennst du etwa so eine? ;)

Lol, er meint aber mit Vampir oder Werwolf, meine ich verstanden zu haben!?

0
Kommentar von Blcookiend
29.03.2016, 10:39

Er meint allgemein weibliches. Und dazu zähle ich Frauen. Eine fiktive Gestalt zu finden ist ja sehr unwahrscheinlich ;) daher sprach ich insbesondere von Frauen.

0

Such dir ne Frau, die auf so etwas steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dich stört zum Psychologen. Solange es bei Zeichnungen bleibt aber nichts verwerfliches. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung