Frage von lara123447777, 53

Kann ich es noch schaffen in 2 Monaten nicht sitzen zu bleiben?

Ich bin in der 8. Klasse auf der Realschule. Mir wurde heute gesagt das ich sitzen bleibe..aber es sind doch noch 2 Monate (Baden-Württemberg) kann es dann schon feststehen?. Ich weiß aufjedenfall das ich in Englisch 3- hatte des sich aber verschlechtert hat da schreibe ich aber auch noch eine Arbeit. Und in Mathe war ich nie gut da hatte ich eine 4 im Halbjahreszeugnis das aber glaub zur 5 wurde und dann hab ich in Kochen noch eine 5 bekommen weil ich mein Vortrag vergessen hab (😩) da haben wir aber auch noch Probekochen und noch eine Arbeit..ich habe auch Nachhilfe und da will ich aufjedenfall jz doppelstunden noch für englisch nehmen weil wir noch eine Arbeit schreiben..Ich will morgen aufjedenfall nochmal meine Lehrerin fragen ob ich vllt doch noch was ändern könnte oder ich einfach sitzen bleibe Sie hat nicht viel gedagt denn wir standen unter Zeitdruck... Könnte ich es schaffen? Denn sitzen bleiben will ich nicht.. Bitte helft mir und Danke für hilfreiche Antworten!❤

Antwort
von dsupper, 19

Hallo,

gerade jetzt ist doch die Zeit der "blauen Briefe" - wenn ich mich nicht irre. Die sollen doch eine Warnung sein, dass man sitzenbleibt, wenn man sich nicht jetzt noch doll auf die Hinterbeine setzt.

Also ist es doch möglich, mit viel Einsatz und Lerneifer die fraglichen Noten noch zu "schaffen".

Schlechte Noten in den Nebenfächern kann man doch durch gute Noten in anderen Nebenfächern "ausgleichen". Ansonsten sollte es sicher möglich sein, gerade im Kochen noch mindestens auf eine 4 zu kommen. Sprich einfach mal mit der Lehrkraft, welche Sonderaufgabe sie dir vllt. geben könnte, die du dann natürlich mit Bravour erledigst.

Nicht den Kopf hängenlassen, sondern Gas geben - Schule ist wichtig!

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von Herzblut91, 15

Ich gehe selber in BW auf eine Realschule, auch 8. Kochen ist dann wohl MuM? Ich denke die 5 ist nur 'ne Testnote, sie sollte sich also nicht so stark auf die Endnote auswirken. Solange du deine Mathe-5 mit einer 2 in einem anderen Hauptfach (Deutsch, Englisch, MuM oder NWA (also die Gesamtnote aus Physik, Chemie und Bio)) ausgleichen kannst, dürfte es keine Probleme geben.
5 wird mit einer 2 in Hauptfächern (evt auch mit einer 1 in Nebenfächern) ausgeglichen und eine 6 mit einer 1 in einem Hauptfach.
Beträgt der Durchschnitt 4,0 und schlechter, bleibst du ebenfalls sitzen.
Sind deine Lehrer der Meinung, deine schlechten Noten seien nur vorübergehend, können sie dich auch auf Probe versetzen, da musst du dann nach einiger Zeit im neuen Schuljahr durch beweisen, dass du besser wirst, sonst wirst du zurückgestuft.
Du solltest dir allerdings auch selbst die Frage stellen, ob es nicht sinnvoll wäre, doch die Klasse zu wiederholen, weil die 9. Klasse doch nochmal anspruchsvoller wird und dann ja auch Prüfungen in Klasse 10 anstehen.
Ein alter Klassenkamerad musste die 6. wiederholen und hat jetzt ziemlich gute Noten.
Ich hoffe ich konnte helfen!
LG

Antwort
von 123ok456, 15

Ja es gibt ja auch noch andere Fächer einfach immer melden egal ob es richtig ist oder nicht und lernen

Antwort
von silazio, 9

Ist nur ne Warnung, dass du dich noch mal reinhängst. Hat anscheinend geklappt bei dir - super!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten