Frage von MakaveliTupac, 92

Kann ich es jetzt langfristig schaffen nicht mehr zu rauchen?

Also ich habe gestern mein Gras und mein Tabak einfach verschenkt und dazu die Feuerzeuge mehr hatte ich nicht. Hab jetzt kein Rauchzeug mehr. Was sagt ihr kann ich es schaffen ich hab nur 1,5 Monate geraucht bin 16 und will net mehr rauchen oder kiffen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dogvahkiin, 41

1,5 Monate? Wenn du dir nicht alle paar Minuten ne Lunte angezündet hast, sollte das nicht ausreichen um ne richtige Sucht zu entwickeln. Das gilt zumindest für das Gras. Tabak is was anderes... Mein Kumpel hat es geschafft in 3 Monaten zum Kettenraucher zu werden.

Aber wenn du es nicht übertrieben hast wollste es, wie schon gesagt, nicht reichen um eine Sucht zu entwickeln.

"Fun"fact: Ehemalige Tabakraucher kriegen häufig wieder Lust darauf, wenn sie gekifft haben...

Peace

Kommentar von Dogvahkiin ,

Aber wenn es um die gesundheitlichen Aspekte geht: Gras ist nicht so schädlich, wie häufig angenommen...

Kommentar von oOBaNaNaZzOo ,

kann aber mit der falschen einstellung durchaus negative aspekte verschlechtern

Kommentar von Dogvahkiin ,

Da haste recht. Möchte das auch nicht schönreden. Ist aber ein Risiko, dass ich einzugehen bereit bin ;)

Antwort
von cyracus, 22

G L Ü C K W U N S C H  zu Deinem Entschluss !

FALLS Du Unterstützung wünschst, hab keine Scheu und wende Dich an eine Drogenberatung. Die beraten auch anonym, wenn Du das willst - Vorname oder Nickname genügt.

In meiner ausführlichen Antwort an SchreibVehler auf die Frage

mit dem rauchen aufhören was tun?
https://www.gutefrage.net/frage/mit-dem-rauchen-aufhoeren-was-tun?foundIn=answer...

gebe ich viele hilfreiche Tipps und Hinweise fürs Aufhören mit der Qualmerei.

Viele vor Dir haben aufgehört mit der Qualmerei - Du schaffst das auch, zumal Du ja noch ganz am Anfang der Sucht bist (= ein Süchtlein). - Falls sich das Süchtlein aufpustet, um Dich zu beeindrucken: Lass Dich davon nicht ängstigen, ist nur heiße Luft ...

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Antwort
von lupoklick, 31

"langfristig" ist nicht überschaubar ....

so wie ein Vorsatz von Neujahr bis zum Dreikönigstag :-(((

HEUTE, JETZT - Nutze DIESEN TAG,

und es wird eine laaaange Kette daraus.....

Antwort
von xo0ox, 28

Kiffen kann man,  theoretisch ohne Probleme aufhören, wenn man den Willen dazu hat, beim Rauchen ist es etwas schwieriger aber auch da kann man das ohne Hilfe packen.

Antwort
von xSherry, 33

Mit nem richtigen Willen schaffst du alles :) musst nur an dich glauben und ein anderes gesundes " sucht Mittel " zugreifen wenn du den Drang hast zu rauchen ..

Antwort
von VincentTe, 30

1,5 monate da kannst du ohne probleme aufhöhren

Antwort
von pn551, 18

Um süchtig zu werden braucht es doch ein wenig länger als nur eineinhalb Monate. Du schaffst das....................

Antwort
von KuwePB, 26

Wenn du es 2 wochen gelassen hast, bist du aus dem Gröbsten raus. Und mach einen Bogen um gewisse Leute ....

Kommentar von MakaveliTupac ,

Ok mache ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community