Frage von Fauxpas11, 37

Kann ich einen Werkvertrag rückwirkend ändern, d.h. die Preise anpassen?

Also es geht darum, dass ein Werkvertrag geschlossen wurde und faktisch gesehen zu einer sehr "unangemessenen Benachteiligung" des Vertragspartners kam, d.h. dass die Preise nicht kostendeckend waren. Leider ließ der Auftraggeber eine Korrektur nicht zu - die Firma ist insolvent. Kann jetzt rückwirkend durch den Insolvenzverwalter geklagt werden, dass die Preise angepasst werden? Also wichtig ist, dass es nicht um eine Gewinnmaximierung geht, sondern wirklich nur um Kostendeckung.

Antwort
von Jewiberg, 27

Nein, Vertrag ist Vertrag. Eine Nachträgliche Anpassung des Preises ist seitens des Auftragsnehmers nicht möglich. Zur Änderung ist eine Willenserklärung beider Seiten notwendig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community