Kann ich einen vollzeit job machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wen du 18 bist kann auch das Arbeitsamt dich nicht in eine Berufschuhle stecken das kommt nur wen du eine Ausbildung machst und dan ist es auch Notwendieg damit man die zb gesselneprüfung besthen kann da vieles im untericht gemachtt wird das nicht beim Arbeitgeber gemacht wird  oder sogar gegen die Interesen des Arbeitgebers stehn kann zb das wissen um den Kündiegungsschutz.Ohne Ausbildung ist man auch nicht Berufschuhlpflichtieg außer man ist unter 18..Aber ohne Abgeschloßene ausbildung macht man nur die miesesten jobs mit der mieseseten bezahlung oder mus erstmal bei einer zeitarbeitsfirma verssuchen eine stelle zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Momo585858
23.11.2015, 13:47

Ich muss aber zum berufskolleg gehen zu einer aufwandsklasse jugendliche ohne ausbildung ich bin nicht schulpflichtig aber berufsschulpflichtig deshalb frage ich ja wenn ich einen vollzeitjob mache ob ich dann zum berufskolleg hingehen muss

0
Kommentar von 23Nema92
23.11.2015, 18:45

Das ist so Bullshit, ohne Ausbildung macht man miese Job's. Mein Bruder hat nie ne Ausbildung gemacht und ist heute selbstständig, eigene Firma und die läuft gut. Man muss nur was im Köpfchen haben und seinen Hintern bewegen.

0

Du kannst auch halbtags arbeiten, wenn du auf die schnelle meinen Vollzeitjob findest. Und nein, du musst nicht wieder zur Schule, wenn du deinen Abschluss beendet hast. Das ist dir überlassen, ob du arbeiten gehen willst oder weiterhin Schule machen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 23Nema92
23.11.2015, 13:09

Auf die schnelle keinen * sollte das heißen

0
Kommentar von Momo585858
23.11.2015, 13:18

Danke nur wieder als bestätigung also ich wohne in nrw wenn ich sage dass ich einen vollzeit job mache dann muss ich nicht zur jugendliche ohne ausbildungs klasse gehen oder?

0
Kommentar von 23Nema92
23.11.2015, 13:21

Nein. Als ich damals von der Schule gegangen bin, habe ich gleich angefangen arbeiten zu gehen und selbst eine Ausbildung gesucht bzw Bewerbungen abgeschickt. Bei uns gibt es zwar auch so Einrichtungen, nenne ich es mal. Wo man hin kann, wenn man keine findet und dich jemand unterstützt. Aber das ist " freiwillig "

0
Kommentar von 23Nema92
23.11.2015, 13:22

Außer du meldest dich arbeitslos, dann will das Amt, dass du arbeiten gehst ( hab ich bei einer Freundin mit bekommen ) die musste mehrmals die Woche dann in eine Maßnahme gehen.

0