Frage von coolcat88, 47

Kann ich einen Videokurs mithilfe der Testversion von Photoshop erstellen?

Frage steht oben.

Es geht mir hier um die rechtliche Absicherung. Hoffe jemand kennt eine Antwort.

Antwort
von medmonk, 32

Nein, die Testversionen steht der lizenzierten Vollversion in nichts nach. Darf jedoch nur zum Testen verwendet werden. Weitere Informationen und Details kannst du in den EULA nachlesen.  

Kommentar von coolcat88 ,

Mir ist bewusst, dass ich keine Bilder, die ich damit erstelle, kommerziell nutzen darf, allerdings würde ich ja ein Video über das Programm an sich machen. Wäre das nicht dezent was anderes? 

Kommentar von medmonk ,

Was für ein Videokurs wird denn gemacht und wird dieser kommerziell vertrieben? Wie dem auch sei, die Testversion reich dafür nicht aus. Sonst könnte man sich ja als Dozent immer nur die Testversionen installieren. 

Kommentar von coolcat88 ,

Hmm, verständlich. Ja, es wird voraussichtlich ein kommerzieller Kurs werden. Bleibt da allerdings nicht die Frage offen, ob sowas überhaupt auffällt? Ich meine man kann es optisch sowieso nicht erkennen, ob es eine Testversion ist, oder?

Kommentar von medmonk ,

Ob es auffällt oder nicht ist eigentlich egal. Wenn du ein Produkt kommerziell nutzt oder nutzen möchtest, es gar zur Gewinnerzielung verwendet werden soll, solltest du auch dafür bezahlen. 

Erkennen kann man es im übrigen vor allem dann, wenn plötzlich unerwartet ein Fenster aufgeht, und einem auf die Frist hinweist. Da es Photoshop als günstiges Abo gibt, würde ich ein solches abschließen.


Kommentar von coolcat88 ,

Wäre es auch möglich, dass ich das Programm mit der Trial-version abfilme und dann vor der Veröffentlichung (wenn ich mir sicher bin, dass alles klappt) Photoshop für einen Monat kaufe? Danke übrigens für deine bisherigen Antworten.

Kommentar von medmonk ,

Ja, du würdest ja die Testversion zum Testen verwenden. Dafür ist sie ja gedacht. Wenn du Photoshop dann später einsetzen möchtest, schließt du einfach ein Abo ab. Dessen länge du soweit selbst bestimmst. So kannst/musst du Photoshop nur dann buchen, wenn du es auch tatsächlich benötigst. Gern geschehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community