Frage von Boki31, 42

Kann ich einen Verkäufer verklagen ?

Ich hab mir dieses jahr eine neue heizung für das ganze haus gekauft.der Verkäufer von der heizungen hat mir eine solaranlage für warmwasser angedreht und mir versichert das es für die anlage ein bafa zuschuss von 2000€ gibt. Jetzt kam raus das es für die anlage nichts gibt. Hätte ich das gewusst hätte ich was anderes genommen, kann ich den Verkäufer jetzt verklagen?

Antwort
von peterobm, 27

wenn du es auch Beweisen kannst und zwar eine schriftliche Zusicherung

sonst wirst leer ausgehen

Kommentar von peterobm ,

für dich, förderfähige Anlagen http://www.bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/solarthermie/publikation...

http://www.bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/solarthermie/publikation...

bei manchen Sachen muss der Antrag vor Vergabe des Auftrages stattfinden

Kommentar von Boki31 ,

Hab eine e-mail wo es drin steht

Antwort
von wilees, 26

Zuschüsse klärt man vorher.

Antwort
von wurzlsepp668, 22

ein Zuschuß ist VOR Kauf bzw. Installation zu beantragen .....

somit dürfte der Verkäufer außen vor sein .......

und der Verkäufer hat den Zuschuß sicherlich nicht schriftlich bestätigt ..

Kommentar von Boki31 ,

Der antrag wird nach der Inbetriebnahme ausgefüllt, habe schon mit bafa telefoniert, sie meinten für meine anlage gibt es nur 500€. Der Verkäufer hat mir in einer e-mail zugesichert das ich für diese anlage 2000€ bekommen

Antwort
von niemand83, 12

Argilistige Täuschung Bürgerliches Gesetzbuch §123. Nur musst Du es nachweisen, dass er dich getäusch hatte.

Kommentar von Boki31 ,

Reicht es wenn es in der e-mail steht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten