Frage von peoplelife, 93

Kann ich einen Tischtennisball in den Wassernapf werfen/Kaninchen?

Hallo zusammen,

möchte kein Risiko eingehen,nicht das es den noch frisst.

Gruß

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Antica, 47

Das mit dem Tischtennisball ist gut; - ich hab schon mal davon gehört und jetzt nachgelesen. Das Wasser im Napf soll angeblich dann nicht einfrieren.

Meine Zwerghäschen sind übrigens auch im Außenstall; - es geht ihnen prächtig.  Auch bei diesen extrem kalten Temperaturen sind sie quicklebendig.

Kommentar von peoplelife ,

Eben, 20 Grad+ sind für die Tiere wahrscheinlich noch anstrengender mit ihrem Fell. Wenn die Kaninchen das ganze Jahr draußen waren, dann schaffen sie ohne Mühe den Winter.

Habe ich auch von gehört. Nur da es Plastik ist, wollte ich mich erkundigen ob mein Kaninchen den nicht irgendwie auseinanderfetzen kann und noch was davon frisst.

Kommentar von Antica ,

Ich werd´s gleich untertags noch ausprobieren mit dem Tischtennisball und laufend kontrollieren. Bisher hab ich sowieso immer wieder den Wassernapf ausgewechselt, wenn das Wasser anfing zu frieren.

übrigens, eine recht interessante Seite: http://www.diebrain.de/k-draussenwinter.html

Kommentar von peoplelife ,

Ist mir gut bekannt, danke^^

P.S: Also ich habe das Eis grade mal gegen Wasser getauscht bei meinem Kaninchen xD

Antwort
von CeliBeee, 36

Wozu möchtest du denn einem Tischtennisball da rein tun? Zum Spiel? Oder damit Wasser nicht gefrieret? In diesem Fall kommt es auf dein kaninchen drauf an meinen könnte ich sowas nicht geben die würden den Ball "Zerfleischen"

Kommentar von peoplelife ,

Zum spielen hat sie einen etwas größeren Gummiball^^

Der Tichtennisball dient nur dazu, damit der Napf nicht total zufriert.

Kommentar von CeliBeee ,

Okey na dann: Probieren geht über Studieren.

Kommentar von BibiHihi ,

Ich habe aktuell auch einen Ball im Trinknapf bringt aber leider gar nichts, gefriert genau so schnell :(

Kommentar von CeliBeee ,

Dann tu ihn besser raus und nimm eine nuckelflasche und hol dir ein Wärme umschlag den du mit klettverschluss drüber machen kannst.

Kommentar von peoplelife ,

Zum Glück sind es nur noch -5 anstatt -14 Grad^^

Kommentar von CeliBeee ,

Ajo :D

Antwort
von Shany, 31

Hä? Wieso willst Du das tun überhaupt?Langeweile?Das arme Tier

Kommentar von peoplelife ,

Damit der Napf nicht komplett zufriert?!?!?! Es sind -14 Grad

Kommentar von Shany ,

Dann hol das arme Tier rein sag mal gehts noch?

Kommentar von peoplelife ,

Reinholen? Gehts noch?


Die Tiere halten Temperaturen bis -20 Grad aus. Zumal es in der Hütte vielleicht 0 Grad sind. Außerdem kommt das Tier nicht ins Haus^^.

Kommentar von CeliBeee ,

"damit der Napf nicht zufriert?!?!?!"
Tu mal net so als ob das Selbstverständlich wäre das zu wissen.

Kommentar von peoplelife ,

Als ob es selbstverstndlich wäre das Tier rein zu holen, denn das ist ein großer Fehler.

Das Kaninchen darf nicht ins Warme, sondern muss wieder an einen kühlen Ort. Denn sonst riskiert man, das das Tier mit seinem Winterfell eingeht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten