Frage von Martin7, 162

Kann ich einen Stromschlag von einer 12 V Autobatterie bekommen?

Ich meine mal gelernt zu haben, das mind. 45V nötig sind um einen Stromschlag zu bekommen. Damit halt mindestens 2mA fließen können, so irgendwie.

Kann ich da also ohne Angst, an der Batterie herumgreifen ohne einen Schlag zu bekommen?

Antwort
von ProfDrStrom, 90

Hallo Martin7,

Stromschlag (Was man landläufig darunter versteht) -> Nein!

Dafür ist Dein Haut- und Körperwiderstand zu hoch und die Spannung von 12 Volt zu gering.

Wenn Du durch Feuchtigkeit Deinen Hautwiderstand reduzierst, könnte es evtl. ein wenig kribbelt, ist möglich, aber völlig ungefährlich.

Solltest Du aber an der Autobatterie (die eigentlich ein Akku ist) einen oder mehrere Verbraucher angeschlossen haben, bleibt es für Dich ungefährlich, aber evtl. kribbelt es heftiger (Stromfluss durch die Verbraucher).

Die Kraft der 12 Volt Auttobatterie ist nicht zu unterschätzen, immerhin dreht sie zum starten den Motor bzw. liefert die Energie dazu. 

Wenn die Batterie falsch bzw. unsachgemäß angeschlossen oder benutzt wird kann es trotz der geringen Spannung sehr gefährlich werden. 

Du könntest sogar mit der Batterie schweißen. Das liegt u.a. am geringen Innenwiderstand der Batterie (jetzt wird es aber zu technisch).

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 53

die spannung von 12 volt ist schon verdammt gering, um da einen schlag zu bekommen musst du dich schon saumässig blöd anstellen. z.b. wenn du beide pole mit PATSCHNASSEN händen nicht nur berührst, sondern richtig fest umklammerst, dann KANN es sein, dass der hautwiederstand gering genug wird, dass du was spürst. die spannung ist aber nach wie vor so gering, dass du keinen gefährlichen stromschlag erleiden wirst. es könnte unangenehm werden. mehr aber auch nicht...

lg, Anna

Antwort
von Physikgr, 103

Hallo Martin7 ,
keine sorge die kannst du ganz problemlos anfassen in diesem Fall sind 12V problemlos berührbar ohne Gewebe oder bleibende Schäden. 

Antwort
von YankoCBR, 56

Eine autobatterie hat zwar nicht viel Spannung aber viel Kraft ;) das tut richtig ordentlich weh und lässt dich schön zappeln. Passieren tut dir aber nichts.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 58

Kannst du. Du wirst nichts spüren.

Antwort
von Harald2000, 102

Ab 50 V eigentlich; aber auf die Spannung allein kommt es nicht an, sondern darauf wieviel Strom durch den Körper fließt und über welche Körperteile; i.A. dürfte die Autobatterie keinen Schaden anrichten - höchstens einen kleinen Schrecken.

Antwort
von MrZurkon, 39

Kannst du ,vllt merkst du ein bisschen was ,aber das ist nicht schlimm.

Antwort
von bananarama2000, 44

Wenn du was spüren willst musst du die Pole im ausgebauten Zustand berühren, ansonsten passiert nichts.

Antwort
von Rockuser, 87

Auch bei 12Volt merkt man das schon, wenn man feuchte Finger hat und beide Pole der Batterie anfasst.

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 31

Einen Stromschlag kannst Du schon bekommen, Du meinst aber wahrscheinlich Einen der auch Gesundheitsgefährlich sein kann, das nicht.

Kommentar von gri1su ,

Du meinst aber wahrscheinlich Einen der auch Gesundheitsgefährlich sein kann, das nicht.

Diese Aussage ist falsch und auch gefährlich. Jeder Stromschlag KANN gefährlich sein. Das Fatale daran ist, dass Spätfolgen erst bis zu 48 Stunden nach dem Ereignis eintreten können. Da wäre z. B. Herzkammerflimmern zu nennen - akute Lebensgefahr.

Aus Sicherheitsgründen sollte man sich nach einem Stromschlag immer von einem Arzt durchchecken lassen.

Kommentar von machhehniker ,

Spätfolgen kann es bei Stromschlägen durch Wechselstrom geben, die Autobatterie hat aber Gleichstrom!

Antwort
von JNHLRT, 78

VORSICHT: Selbst bei "nur" 12V besteht verbrennungsgefahr!! Halte Metallische Sachen wie zB Uhren etc von Autobatterien weg!

Antwort
von derfiesefriese, 80

Pack mal nen Schraubenschlüssel auf beide Pole gleichzeitig und sag mir, wie viel von dem übrig geblieben ist *gg*...oh ja, wenn man sich ungeschickt anstellt, kann man schon derbe einen gezwiebelt bekommen

Kommentar von madguy1 ,

Aha. Das musst du mir aber nun erklären. Und dass ein Schraubenschlüssel einen viel kleineren Widerstand hat, als der Körper eines Menschen, ist nun glaube ich jedem klar.

Kommentar von derfiesefriese ,

.oh ja, wenn man sich ungeschickt anstellt

Kommentar von madguy1 ,

evtl. ein Beispiel?

Kommentar von Fraganti ,

Dir ist wohl neu, dass Autobatterien als Folterinstrument eingesetzt werden.

Such doch z.B. mal einen Iraner, der unterm Ayatollah in den Knast kam. Davon leben eine Menge heute in Deutschland, mit Elektro-Brandnarben auf dem ücken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community