Frage von M0pedtuning, 42

Kann ich einen Schulauschluss bekommen durch Aktivitäten außerhalb der Schulzeit?

Ich habe einem Jungen außerhalb der Schulzeit das Nasenbein gebrochen. Nun kommt die Drohung der Schule mit einem 3 tägigen Schulauschluss. Ist dies reinrechtlich möglich?

Antwort
von Rollerfreake, 17

Eigentlich darf er das, der Schulleiter hat das Hausrecht und darf davon auch Gebrauch machen, er darf dir also den Zutritt zum Schulgelände untersagen. Wie es allerdings schulrechtlich aussieht ist schwer zu sagen, Schulrecht ist Ländersache, also in jedem Bundesland anders. 

Kommentar von M0pedtuning ,

Ich komme aus Baden Württemberg. Trotz das es außerhalb der Schulzeit passiert ist?

Kommentar von Rollerfreake ,

Die Schulleitung hat das Hausrecht und kann davon Gebrauch machen. Dennoch sind außerschulische Sachen nicht Angelegenheit der Schule, das ist zumindest meine Meinung. 

Kommentar von M0pedtuning ,

Also würdest du sagen nein? Bin sonst noch nie Schulisch aufgefallen. 

Antwort
von Almuric, 20

Sogar ein Schulverweis ist möglich, wenn er damit begründet wird, daß man die anderen Schüler vor deinen Übergriffen schützen will.

Ich würde erstmal den Ball flach halten !

:-(

Kommentar von M0pedtuning ,

Das wäre ja Sch*****

Antwort
von BellaBoo, 2

Ist der Junge auch bei dir an der Schule ?

Dann darf die Schule das, denn sie schützt ihn dadurch vor dir.

Und es ist mir vollkommen egal, was dieser Junge auch immer schlimmes getan hat...wer körperliche Gewalt anwendet ist immer der Dumme. Nicht nur intellektuell, sondern auch strafrechtlich.

Antwort
von xSimonx3, 24

Nein, normal geht so etwas nicht. Außerschulische Aktivitäten haben die Schule eigentlich rein gar nichts zu interessieren. Woher wusste die Schule das denn überhaupt?

Kommentar von M0pedtuning ,

Ich bin schon zweimal in der Schule an ihn geraten. Dann kam er am nächsten Tag mit einem Tabe auf der Nase und hat es dem Lehrer erzählt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten