Frage von Farhan92,

Kann ich einen Repeater an einen weiteren Repeater anschließen?

Hallo ich wollte mich mal erkundigen ob ich einen repeater an einen anderen Repater anschließen kann

Ich schildere euch mal mein problem. Mein router steht auf dem dachboden da ist auch der einzige ort wo ich ihn anschließen kann. Ich selbst bin im keller und würde da internet haben. Ich hab bereits einen repeater im 1.Stock angeschlossen was mit dem Router auf dem Dachboden verbunden ist. Ich kriege auch im Keller öfters Internet bei meinem handy reicht es ja noch aber sobald ich meine Playstation an mache und online zocken möchte stürtzt öfters der empfang des Repeaters ab und hab dann quasi kein internet auf meiner playstation aber auf meinem handy ist es noch verbunden mit ganz schwacher signal stärke und reicht gerade noch so aus das ich im internet surfen kann. Also meine Frage wäre dann daher ob ich einen weiteren repeater kaufe und ihn an den breits angeschlossenen Repeater anschließen kann damit ich ein besseres Signal in meinem Keller habe.

Ich bedanke mich das ihr euch das alles durchlesen habt und bedanke mich auch gleichzeitig für eure Antoworten und Infos

Antwort von dazer0188,

In deinem Fall würde sich es mehr lohnen wenn du am Sender oder auch am Empfänger bessere Antennen verbaust.

http://www.amazon.de/wlan-antenne-Elektronik-Foto/s?ie=UTF8&keywords=WLAN%20...

Ich hab die TP-Link TL-ANT2408C Netzwerk WLAN-Antenne (8dBi) und habe dadurch keine Verbindungsschwankungen und -aussetzer mehr.

Antwort von user2431,

Ja, kannst du.

Aber du musst damit rechnen, dass a) die Pingzeiten immer grösser werden und b) je nach Bauart* des Repeaters du bei jedem einen Geschwindigkeitsverlust von 50% in Kauf nehmen musst.

*) Es gibt Repeater die spannen ein eigenes zweites WLAN auf, da ist man kaum von Geschwindigkeitseinschränkungen betroffen, hat aber dafür mehrere aktive WLAN Netze die sich gegenseitig stören können und andere die einfach blos das vorhandene WLAN verstärken und dessen Empfangsbereich vergrössern; da hat man dann 50% Geschwindigkeitsverlust.

Am besten ist immer noch das gute alte Kabel. Wenn das einmal verlegt ist hast du da drüber über viele viele Jahre eine absolut problemlose und schnelle Verbindung.

Antwort von dazer0188,

Repeater können in einem Ethernet nicht beliebig kaskadiert werden, um eine größere Netzausdehnung zu erreichen. Da mit Repeatern verbundene Segmente eine Kollisionsdomäne bilden, dürfen zwei Stationen auf Grund der Laufzeiten des Signals nur soweit voneinander entfernt sein, dass die Kollisionserkennung noch eindeutig funktioniert. Dies wird mit der 5-4-3-Regel bewerkstelligt.

5-4-3-Regel bedeutet das maximal 5 Segmente mit 4 Repeatern verwendet werden dürfen, wobei nur an 3 Segmenten aktive Endgeräte angeschlossen sind.

Antwort von Feigling00,

Eher nicht, einmal must du die repeater configurieren das sie miteinander arbeiten das können wohl nicht alle und du verlierst sehr viel an geschwindigkeit, würde es eher mit einen langen lan-Kabel oder D-Lan probieren.

Antwort von BigBee1,

Hallo Farhan92,

Hast Du schonmal an "DLan" oder "PowerLAN" gedacht?

Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/PowerLAN

Gruß, BigBee

Kommentar von dazer0188,

geht ja nur wenn Dachboden und Keller die gleiche Phase nutzen.

Antwort von user1518,

Theoretisch geht das schon.

Ich würde mir aber lieber ein LAN-Kabel (CAT 5e oder 6) in den Keller ziehen und dort einen Access Point aufstellen.

Antwort von bLiiiiiinDy,

ja kannst du. bedenke nur das jeder repeater die leistung um 50% verringert.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Wlan Verbindung mit Repater schlechter als ohne?! Hallo ;-) Ich habe mir gestern mehr oder weniger unüberlegt im Mediamarkt den Fritz! WLAN Repeater 310 gekauft. Von der Installation etc ging alles relativ flott und das Ding steckte auch schon 5 Minuten später in der Steckdose. Soweit so gut...n...

    1 Antwort
  • Wie wird die Nutzfläche eines Hauses berechnet? Hallo,ich möchte wissen, wie die Nutzfläche eines Hauses berechnet wird. Als Nutzfläche sind die Flächen gemeint, die nicht zur Wohnung gehören, also z.B.Keller, Dachboden etc. Vor allem beim Dachboden hat man normalerweise Dachschrägen. Diese Flä...

    3 Antworten
  • FRITZ! Wlan Repeater Lan-Brücke Hallo ich habe 2 Fragen zu der besagten Repeater Lan-Brücke und zwar: kann man 2 Repeater verwenden z.B. einen auf dem Dachboden mit Kabel und einen im Keller mit Kabel? Das würde ja heißen, dass ich überall im Haus Wlan hätte. UNd meine zweite Fr...

    2 Antworten
  • W-Lan Repeater und Router gleichzeitig nutzen Hallo, ich habe einen Speedport W 721V und habe einen W-Lan Repeater von Medion für das 1. Stockwerk gekauft. Nach dem Anschließen des Repeaters kann kein Gerät, welches an den Router (nicht Repeater!) angeschlossen ist, ins Internet. Allerdings...

    1 Antwort

Fragen Sie die Community