Frage von Nibelungen, 72

Kann ich einen Moslem fragen, ob er mit mir zusammen sein will?

Mein Schwarm ist glaube ich auch in mich verliebt und ich würde ihn gerne fragen, ob er mit mir zusammen sein will. Aber wie würde er darauf reagieren (unabhängig davon, ob er auf mich steht oder nicht), da er Moslem ist? Und wie sieht bei denen „zusammen sein” aus? Ich würde mich besonders über Antworten von Leuten freuen, die wirklich Ahnung davon haben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BlackRose2001, 39

Hey bin selbst Moslem. Ich würde erstmal deine liebe gestehen . Und falls er dich auch liebt , einfach fragen was er von Beziehungen hält . Denn alle Muslimen haben andere Sichtweisen . Manche sind strenger und andere eher nicht :) trau dich !:)

Kommentar von NoRegret ,

Strenger oder nicht, Haram ist Haram, oder denkst du dir auch manchmal ich begehen heute mal eine Straftat, denn so manche Richter sind strenger oder andere eher nicht, vielleicht krieg ich ja keine Strafe.

Kommentar von BlackRose2001 ,

Das hast du jetzt gesagt . Denkst du ernsthaft , dass heutzutage Moslems weil es Haram ist keine bz führen ? Öffne deine Augen.musliminen laufen heutzutage mit hotpants und bauchfreiem Oberteil rum...

Antwort
von NoRegret, 16

Im Islam ist eine uneheliche Beziehung Haram. Sowas wie "Zusammen sein" (wie du dir das vorstellst) gibt es im Islam nicht. Im Islam heiratet man, ohne vorher eine Beziehung zu führen.

So bewahre bitte ihn und dich von diesem Bruch der Regeln seiner Religion.

Antwort
von Philippus1990, 22

Muslime dürfen nicht-muslimische Frauen haben. Allerdings werden viele gläubige Muslime eine Muslima bevorzugen, weil sie dieselbe Religon hat. So wie auch gläubige Christen andere Christen bei der Partnerwahl bevorzugen. Außerehelicher und damit auch vorehelicher Geschlechtsverkehr ist im Islam untersagt. Ob sich jeder Muslim daran hält ist eine andere Frage. Solche Dinge werden bei Muslimen aber tendenziell schon strenger gehandhabt als bei uns säkularisierten Christen. Ich persönlich wäre bei anderen Kulturen immer vorsichtiger und würde mir die Person genau anschauen, bevor ich eine Beziehung eingehe.

Antwort
von Aminell, 26

Also fragt sich nur, in wie fern die Beziehung etwas bringt - falls er denn überhaupt eine möchte. Es gibt Familien, die das dann halt nicht dulden, aber auch welche, die dann darauf warten, bis die Beziehung von selbst in die Brüche geht. (Oder halt die, denen es egal ist.)

Kommentar von Nibelungen ,

Wegen seiner Familie muss ich mir zunächst mal keine Gedanken machen, weil sie nicht einmal in Deutschland leben

Antwort
von Mignon3, 34

Ein Moslem ist ein Mensch wie du und ich. Wie das Zusammensein mit ihm aussehen wird, mußt du ihn selbst fragen. Das ist bei Jungs individuell völlig unterschiedlich. Wie er auf dich reagiert, ist ebenfalls individuell völlig unterschiedlich. Es kommt darauf an, ob er dich mag oder nicht. Versuche es und du wirst es herausfinden. Niemand kann vorhersagen, wie dieser Junge reagieren wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community