Kann ich einen Hausverkauf rückgängig machen wenn der Notar bereits unterschrieben hat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was unterschrieben? Den Vertrag? Wenn der Kaufvertrag bereits abgeschlossen wurde, kann dieser nicht einfach rückgängig gemacht werden. Meist werden zwar Rücktrittsgründe im Kaufvertrag vereinbart, aber solch ein Fall dürfte hier nicht vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ini67
03.07.2016, 00:12

Aha. Woher weißt du jetzt, das "hier solche Gründe nicht vorliegen.  dürften?" Glaskugel?

0

Du bist der Alptraum eines jeden Hausverkäufers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich erstmal nicht. Du kannst dich aber wiederholt mit Käufern & Notar zusammensetzen und fragen ob sie den Kauf rückgängig machen wollen. 

Ansonsten schnappst du dir einen Anwalt und versuchst den Vertrag anzufechten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ronox
02.07.2016, 18:44

Was soll denn bei einem stinknormalen Kaufvertrag "angefochten" werden?

0

Nein, das nennt sich Vertragsreue.
Ist der Vertrag notariell beglaubigt ist er gültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur im gegenseitigen Einverständnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung