Frage von bloodymiguel, 44

Kann ich einen campinggaskocher mit angesteckter kartusche für ein Jahr aufbewahren?

Hallo, die Frage steht oben. Kann ich die im Keller aufbewahren, oder ist die kartusche in einem Jahr leer?

Antwort
von NBHanniBall, 27

Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht, wie Mr. Camping. Bloß ist in meinem Fall minimal Gas ausgetreten, was ich am Geruch bemerkt habe. Ich hatte den Kocher mit Kartusche in einer Box gelagert und beim Öffnen der Box habe ich das Gas gerochen. ABER, es war wahrscheinlich nur die Menge, die eben nach so langer Zeit entfliehen kann, denn leer war meine Kartusche bei weitem nicht, die hat dann noch ewig gehalten. Fazit: Wenn alles am Kocher in Ordnung ist, sollte die Lagerung keine Probleme bereiten.

Antwort
von RayAnderson, 28

Hallo,

eigentlich sollte damit nichts passieren. Eine Verbindung die dicht ist, sollte auch dicht bleiben, wenn sie nicht belastet wird.

Gruß, RayAnderson

Kommentar von bloodymiguel ,

Das Problem ist ja, die Dichtung wird doch eigtl belastet, da die kartusche dauerhaft Druck ausübt, da Einweg und nicht regulierbar...

Kommentar von RayAnderson ,

sollte trotzdem halten.

ich hatte es mehr auf eine andersartige belastung bezogen, wie schweres gerät, das zusätzlichen druck ausübt.

Kommentar von RayAnderson ,

auch wenn es nicht ideal ist, eine angefangene katusche aufzubewahren, so sind jedoch diese steckverbindungen speziell dafür hergestellt, dass sie dicht sind und es bleiben.

Antwort
von m01051958, 29

kann man schon , aber wird wohl mit der Zeit undicht werden und somit leer.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community