Frage von JustForNothing, 57

Kann ich einem Lehrer meine Probleme anvertrauen?

Hallo Leute,

ich hab momentan ein paar private Probleme, die ich aber niemandem so richtig anvertrauen kann bzw will, aber gleichzeitig kann ich es auch nicht durchgehend in mich reinfressen, davon gehe ich auch kaputt..

Nun ist meine Frage ob ich mich meiner Klassenlehrerin anvertrauen kann oder ob das nur nerven würde, was ich natürlich nicht möchte. Muss dazu sagen, dass meine Klassenlehrerin immer nur das Beste für uns will und auch immer versucht (zumind. bei schulischen Problemen) mit uns eine Lösung zu finden.. aber geht das auch bei privaten Problemen oder wäre das einfach nur aufdringlich..?

PS: Ich bin mir sehr bewusst darüber, dass Lehrer auch viel zu tun haben und nicht für jeden dahergelaufenen Schüler da sein kann, der mal eben so ein Problem hat..

Bitte um ernste Antworten und schon mal vielen Dank im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tito12345, 40

Wenn du deiner Lehrerin vertraust dann rede mit ihr über deine Gefühle. Oder mit einer anderen Person der du vertraust. Glaub mir, nach diesem Gespräch wirst du sehr erleichtert sein und dich besser fühlen. Vielleicht haben diese Leute die selbe Erfahrung und können dir Tipps mit auf den Weg geben. Friss deine Gefühle oder Ängste niemals in dich rein. 

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Schule, 33

Du kannst dich ja einfach an einen Vertrauenslehrer wenden. 

Die haben gerne ein offenes Ohr für dich. :)

LG Willibergi

Antwort
von kikikiki13, 5

Das kommt ganz auf das Verhältnis zu der Lehrerin an. Es ist auf jeden Fall gut sich auszusprechen.

Antwort
von laurent1709, 27

Also versuch es kann nicht schaden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community