Kann ich eine Vespa PX 125 legal tunen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Problem bei der potentiellen Optimierung Deines Motors wird sein, dass dein Roller Baujahr 2013 ist. Seit dem 1. April 2006 werden alle kennzeichungspflichtigen Krafträder, welche nach 1989 gebaut wurden, in Rahmen der 2 jährigen Hauptuntersuchung einer Abgasuntersuchung unterzogen.

Das Eintragen von Tuningteilen in eine PX 125 ist prinzipiell nicht schwierig, jedoch bei jüngeren Rollern problematisch, weil hier die Abgaswerte nicht mehr eingehalten werden können.

Wenn Du einen Roller fahren möchtest, den Du auch legal mit TÜV Eintragung tunen kannst, dann müsstest Du Dir eine PX kaufen, die vor dem 1. Januar 1989 gebaut wurde.

Was Du machen könntest, das wäre ein Originaltuning. Also Du verwendest keine Bauteile von einem Tuninghersteller, sondern du optimierst Deine originalen Teile.

In der Regel ist es nämlich so, dass eine Vespa gar nicht mal so viel Leistung hat, wie auf dem Papier steht und der Tacho hat ebenfalls einiges an Abweichungen.

Bei solch einem Tuning musst Du auch nichts eintragen. Wichtig ist halt, dass Du die Abgaswerte für die Untersuchung einhältst.

Allgemein ist das mit dem Tuning aber so eine Sache, dass viele Leute da am Anfang mehr kaputt machen, als dass sie optimieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für legales Tuning sehe ich hier keinen Spielraum, da Deine PX 125 wegen des neueren Baujahrs bereits den aktuellen Abgasnormen unterliegt. Die verbaute Auspuffanlage mit Abgasrückführung verursacht ja nicht nur die Eindrosselung des Motors von ehemals 8 auf 6,5 PS, sondern macht Tuningmaßnahmen praktisch unmöglich. Ohne diesen Auspuff bzw. die Einhaltung der Abgasgrenzwerte wird aber kaum eine TÜV-Einzelabnahme gelingen. Es wäre sinnvoller gewesen, ein älteres Gebrauchtfahrzeug zu kaufen, das eröffnet ganz andere Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BilboDerBeutli
22.11.2015, 16:24

Das heißt ich kann mir auch keine andere Auspuffanlage einbauen ohne das ich gegen die Abgasgrenzwerte verstoße ?

Ich habe über den "SIP Road 2.0" nachgedacht aber bin mir jetzt nicht mehr sicher ob ich den eingetragen bekomme.

0

Ich würde die Vespa auf Standard lassen gerade wenn sie nach dir noch jemand anderes Fährt. Außerdem ist wenn du sie umbaust der Wiederverkaufswert im Eimer. Auch wirst du jeden Umbau eintragen müssen beim Tüv. Wenn du was schnelleres / stärkeres haben möchtest hol dir ein 125 er Motorrad oder mach mit 18 den großen Schein also A. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BilboDerBeutli
21.11.2015, 14:06

Das ist ja der Witz daran nämlich wird dieser roller nicht verkauft (jedenfalts nicht in den nächsten 10 Jahren)

Und ich will ja nur ein wenig mehr rausholen weil ich von meinen Eltern aus kein anderes Motorrad kaufen darf.

Den großen Schein werde ich auch machen aber bis dahin ist halt noch ein wenig zeit mit der PX.

Was kosten so welche Einträge beim TÜV ?

0