Kann ich eine ss oder eine fehlgeburt ausschließen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann hier keiner ausschließen, das mal von vornherein.

Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung sagen : Leichte Blutungen, die auch kürzer waren als die normalen, hatte ich immer dann, wenn in dem Zyklus zuvor kein Eisprung stattgefunden hatte. Sowas kann vorkommen, das ist nichts ungewöhnliches. Der darauf folgende Zyklus war dann auch meist kürzer und die Periode dann zum Teil auch heftiger als normal.

Solltest du wirklich schwanger gewesen sein und es ist eine FG dann müsste bei der Blutung mehr Gewebe abgehen.

Ich würde abwarten und Ruhe bewahren. Sollte die Blutung jetzt erheblich stärker werden und/ oder länger dauern solltest du aber einen Arzt aufsuchen, deine FÄ sollte ja Vertretungsärzte haben, die im Notfall einspringen. Zur Not ins KH.

Wurde denn schon mal untersucht, warum du normalerweise solche Schmerzen hast ? Das kann nämlich auch auf Krankheiten hindeuten wie PCOS und das sollte man mal genauer unter die Lupe nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jasssiex3
30.07.2016, 15:23

Dankeschön

Ich weiß nicht ich hab das seid einem 1 Jahr richtig doll das alles durch blutet und so krämpfe das ich kurz vor dem weinen bin und mich nicht bewegen kann. 

0

Was möchtest Du wissen?