Frage von forever212, 58

Kann ich eine sogenannte "Immunschwäche haben?

heii also meine frage, hatte vor 2 wochen einen magen darm infekt (nur mit durchfall) Naja was meine blase angeht, ist eigentlich schon chronisch und immer wenn ich irgendwo meinen Harn untersuchen lasse, sind immer Keime vorhanden dass komische ist aber, das ich manchmal keine schmerzen spühre. Naja aufjedemfall plagt mich die Blasenentzündung sicher 1x pro Monat. Da ich natürlich früher jedes mal ein Antibiotikum verabreicht bekommen habe, will ich das nicht mehr.
Aufjedenfall bin ich seit gestern nacht mit Halsschmerzen betroffen, rannte 10 mal aufs klo (wegen vermehrten Harndrang) und hatte vielleicht 3 stunden schlaf und ich ja zur Arbeit musste. Was mir persönlich ein Fehler war, da ich husten, schnupfen, halsschmerzen sowie Gliederschmerzen hatte. Mir war dazu noch eiskalt und zu Hause hatte ich 37.8 Fiebertemperatur. Zu meiner Frage jetzt:
Weil ich ja so oft anfällig auf blasenentzündung, Magendarm (hatte das im Sommer auch schon öfters) Und jetzt mit meiner Erkältungsgrippe.. Habe ich so eine genannte Immunschwäche.? Da ich morgen wieder zur Abreit muss, hoffe ich um ein paar tipps. Bin weiblich, 16 Jahre.
Danke!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo forever212,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Medizin

Antwort
von Henningbae, 23

Um auf deine Frage etwas genauer einzugehen erkläre ich dir jetzt etwas.

Dein Immunsystem hängt 85℅ mit deiner Ernährung zusammen.
Wenn du nur junk isst, nicht auf Antioxidantien, sekundär Pflanzenstoffe, Vitamine ect achtest, dann wirst du zwangsläufig ein schlechtes Immunsystem haben.

Was auch eine Rolle spielt ist deine Antibiotika Zufuhr.
Wenn man als Mensch nur eine Sekunde nachdenkt, was ein Antibiotikum mit der Darmflora anrichtet, wird man verstehen, dass du dir deine komplette Darmflora zerballerst.
Zum guten kommt noch, das du den schlechten Darmbakterien die Möglichkeit gibst Resistenzen zu bilden & damit baust du dir das schlechte Darmmillieu auf, dass du dir vorstellen kannst.
Dem Antibiotikum ist es egal, ob das gute Darmbakterien sind oder schlechte, das tötet alle Bakterien, das es erwischt.

Das könnte ein Grund für deine schlechte verfasst sein.

Dazu kann häufiger Geschlechtsverkehr zu Blasenentzündung führen.
Vor allem, wenn man vor dem Akt noch mal pinkeln geht.

Falls ich Fragen offen gelassen habe, stell sie mir einfach.

Ps. Probiere mal ein Probiotika aus, damit bekommst du temporär eine bessere Darmflora.

Grüße,
Henning

Kommentar von forever212 ,

Oha okay😳 habe ich garnicht gewusst, aber vielen dank!! Und ja werde ich ausprobieren. :-)

Kommentar von Henningbae ,

Antibiotika wird in der heutigen Welt selbst bei der kleinsten Krankheit verschrieben.. das macht dich klar wieder fit. Nur auf Dauer gesehen macht es dich mehr Krank, als wenn du dich erholst. Antibiotika deshalb nur bei starkem Bedarf nehmen. Wann du richtig krank bist.. Erholung geht da über alles.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper & Medizin, 11

Gut möglich - denn mit Antibiotika verschwinden Blasenentzündungen zwar schnell, kommen aber genauso wieder - denn Antibiotika schwächt das Immunsystem, da es auch gegen die nützlichen Bakterien der Darmflora wirkt, und die Darmflora zu circa 80 Prozent für ein intaktes Immunsystem verantwortlich ist. Daher ist wichtig nach jeder Antibiotika-Behandlung die Darmflora wieder in Ordnung zu bringen.

http://www.zeit.de/2016/11/antibiotika-resistente-bakterien-fehler-viren-nebenwi...

Weitere Tipps zur Stärkung des Immunsystems findest Du hier in meiner Antwort.

https://www.gutefrage.net/frage/immunsystem-staerken-geheimtipps?foundIn=answer-...

Und hier noch ein schnell wirksames SOS-Rezept aus der Landapotheke gegen Blasenentzündungen:

Ein Glas Wasser mit einer Messerspitze Backpulver trinken. Darin steckt Natron das den Urin basisch macht und so die säureliebenden Bakterien abtötet. Das Mittel hilft schnell, sollte aber nur kurzfristig (2 Tage) angewendet werden. Länger ist meistens auch gar nicht nötig.


Antwort
von Tigerin75, 10

Wieso gehst du arbeiten, du bist eindeutig krank. Erhol dich mal richtig.

Dann gehst du mal zu einem richtigen Urologen wegen der Blasensache. Die sind die Experten auf dem Gebiet. Trinkst du genug? Wenn du Blasenentzündung hast musst du genug trinken, damit der ganze Mist ausgeschwemmt wird.

Zieh dich immer wettergerecht an, wenn du dich verkühlst aufm kalten Stein sitzt kannst du das auch kriegen. 

Beim Toilettengang aufpassen das man nicht von hinten nach vorne wischt, sondern von vorne nach hinten.  

Antwort
von Elilein, 7

Manche Menschen haben von Natur aus oder durch Einflüsse in der Kindheit ein schwächeres Immunsystem als andere, gut möglich, dass du davon auch betroffen bist. Mit regelmäßigem Sport (muss nicht intensiv sein) und guter Ernährung kann man das Immunsystem stärken, wenn du wirklich so häufig krank bist würde ich dir das empfehlen mal zu probieren (Sport aber erst wieder wenn du gesund bist). LG

Antwort
von Hooks, 15

Bleib zuhause. Auch mit nur erhöhter Temperatur wird man im Bett besser gesund!

Sonst steckst Du alle Leute an....

Probier mal folgendes für ein paar Wochen:

Vor jedem Essen, 30 min vorher, nimmst Du einen Viertelliter Wasser aus der Leitung. Nach 2,5 Stunden darfst Du wieder trinken, wieder einen Viertelliter. Mach das mal bei jeder Mahlzeit. Und morgens und abends direkt vor bzw nach dem Schlafen auch.

Und dann berichte mal,  wie es Dir geht.


Antwort
von michele1450, 10

Wie wäre es wenn du mal ein Termin beim Arzt nimmst und mal mit ihnen redest. Wir können nicht sagen was du hast.

Antwort
von Henningbae, 17

Mit 37.8 Grad hat mein kein Fieber..

Kommentar von forever212 ,

trotzdem eine erhöhte Temperatur, aber egal war nicht die Antwort auf meine Frage ;-)

Kommentar von Henningbae ,

wenn du krank bist, hast du zwangsläufig erhöhte Temperatur. Du hast alle Zeichen von einer Erkältung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community