Frage von snowwhitesass, 19

Kann ich eine Nachzahlung des Kindergeldes verlangen, wenn es aufgrund einer formaler Sache verwehrt wird?

Hallo, ich studiere seit Oktober. Leider habe ich vergessen, dass der Familienkasse mitzuteilen und diese hat mich auch nicht daran erinnert. Erst jetzt kam ein Brief, wo drin stand das Kindergeld würde nicht weiter gezahlt werden. Meine Mutter hat angerufen und das Kindergeld soll nun für Dezember gestrichen werden. Ich bezahle meine Miete davon & habe nun ein entsprechendes Problem. Kann ich eine Nachzahlung verlangen? Es liegt ja nur an einer formalen Sache, aber sind sie nicht verpflichtet mir das Kindergeld zu zahlen?

Ich bitte um schnelle Hilfe & wäre sehr dankbar für gute Tipps!

xoxo

Antwort
von DFgen, 5

Kindergeldberechtigt sind immer die Eltern eines Kindes (bzw. der Elternteil, bei dem das Kind lebt), nie das Kind selbst....

Deine Mutter muss der Kindergeldkasse mitteilen,, dass du studierst - und dies entsprechend nachweisen (Immatrikulationsurkunde)...  - dann wird für den Zeitraum, in dem ein Anspruch bestand, auch das ausstehende Kindergeld nachgezahlt.....

Leider habe ich vergessen, dass der Familienkasse mitzuteilen und diese hat mich auch nicht daran erinnert

Die Kasse selbst muss sich nicht melden und nachfragen, ob die Mutter vielleicht noch weiterhin Kindergeld möchte.....

Antwort
von xxbromasterxx, 14

Hallo, habe im September angefangen meinen Techniker zu machen und habe dann auch das Kindergeld später neu beantragt. Wurde allerdings alle ab September nachgezahlt ohne Probleme.

LG

Antwort
von DerHans, 12

JEDER, der öffentliche Gelder bezieht sollte wissen, dass er Veränderungen zu melden hat.

Woher soll die Kindergeldkasse denn wissen, dass du ein Studium aufgenommen hast?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten