Frage von willimax85, 212

Kann ich eine Maßnahme (vom Jobcenter erteilt) abbrechen wenn meine Eingliederungsvereinbarung abgelaufen ist?

Und zwar muss ich ab 01.04 eine Maßnahme anfangen die bis 30.09 gehen soll. Nun endet die Eingliederungsvereinbarung mit dem Jobcenter am 03.06, bin ich dann noch verpflichtet diese Maßnahme weiterzuführen wenn ich keine weitere Vereinbarung unterschreibe ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fragenumdiesdas, 164

Du muss mit Job Center reden kann passieren wenn du nicht gehst kurzen um 10% dein geld am besten ist reden

Antwort
von Strudelmax, 144

Nur weil die Eingliederungsvereinbarung abläuft heißt das nicht dass du nicht weiterhin mitwirk Pflicht hast. Nebenbei wirst du für die Maßnahme irgendwo unterschrieben haben.
Außerdem braucht es deine Unterschrift genau genommen nicht mal für die Eingliederungsvereinbarung ;)

Du riskierst auf jeden Fall dass man dir 30% vom Geld sperrt wenn du das machst. Warum also so einen Unfug überhaupt anfangen?

Kommentar von willimax85 ,

Ist völliger Quatsch. Klar brauchen die meine Unterschrift um die Forderungen die im EGV stehen wirksam zumachen da ich in diesem Schreiben auf all meine Rechte verzichte. Hätte ich von Anfang an diesen Vertrag nicht Unterschrieben wären alle angedrohten Sanktionen durch z.b nicht wahrnehmen einer Maßnahme oder durch nicht unterschreiben des Vertrages nicht Rechtsgültig. Durchaus können sie Eigenbemühungen verlangen aber ich bin nicht rechtlich angewiesen Vorschläge anzunehmen. Und nein für die Maßnahme habe ich nicht unterschrieben denn sie wird automatisch zur Pflicht da der Vertrag unterzeichnet wurde von mir aber wie gesagt ist meine Pflicht meines erachtens eigentlich mit ende des Vertrages nichtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community