Frage von mkyang, 14

Kann ich eine Mahnung an einen Onlineshop stellen?

Ich habe vor kurzem über einen Online Shop, Sachen zum Anprobieren bestellt. Dazu musste ich eine Kaution bezahlen. Dies tat ich über Paypal. Nach direkter Anprobe verpackte ich die Sachen und schickte die Sachen ordnungsgemäß zurück. Nun warte ich seit 2 Wochen auf eine Rückzahlung seitens des Händlers. Über den Telefonsupport (vor ca. anderthalb Wochen) sagte man mir, dass die Ware auch eingetroffen ist und das die zahlung auch erfolgt. Jedoch warte ich immer noch drauf. Auch bei wiederholtem Anruf sagte man mir dasselbe.

Kann ich diesen Händler nun privat mahnen und ein Mahnungsschreiben aufstellen? Mit welcher Begründung am besten?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß MK

Antwort
von mepeisen, 10

Kann ich diesen Händler nun privat mahnen und ein Mahnungsschreiben aufstellen? Mit welcher Begründung am besten?

Natürlich kannst du das. Ich würde es so formulieren: "Werter Händler. Vor zwei Wochen wurde mir aufgrund meiner Rücksendung, deren Eingang Sie bestätigt haben, eine Rückzahlung versprochen. Diese habe ich immer noch nicht erhalten. Hiermit mahne ich den Betrag von XXX € an. Darüber hinaus erhebe ich ab heute Verzugszinsen von 5% über Basiszins, sowie eine Mahngebühr von 40€."

Die Mahngebühr von 40€ darf man übrigens gegenüber Unternehmern (!) erheben. Das ist durch das BGB abgedeckt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten