Frage von poolsheep, 62

Kann ich eine Gewerbeanmeldung direkt als erste Gewerbeausgabe geltend machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andretta, 35

Ja.

Und auch die vorbereitenden Kosten, die Dir entstanden sind.

Viel Erfolg :)

Antwort
von Klaraaha, 48

Ja, die ca 20 Euronen kannst du als Betriebsausgabe geltend machen.

Antwort
von RudiRatlos67, 20

Nein... Natürlich nicht.... Außer Du benötigst die Gewerbeanmeldung ausschließlich dazu um Dein Gewerbe überhaupt betreiben zu können.

Kommentar von poolsheep ,

Natürlich meldet man ein Gewerbe an, da es nötig ist. Wer meldet denn ein Gewerbe an, wenn es nicht vorgeschrieben ist? Jeder Gewerbetreibende muss nun mal sein Gewerbe anmelden um dieses betreiben zu können.

Soweit ich richtig informiert bin.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Ich kann Deine Antwort nur zu 100% bestätigen..... Du bist absolut richtig informiert.
Wenn Du meine Antwort richtig gelesen hast weißt Du ja nun auch das die Kosten absetzbar sind.

Antwort
von kevin1905, 39

§ 4 Abs. 4 EStG.

Antwort
von Dirk-D. Hansmann, 24

Direkt? Die Frage ist satirischem Ursprungs?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community