Frage von DeineMuse, 44

Kann ich eine einmal geschriebene Rechnung revidieren und einen höheren Stundenlohn fordern?

Als Bauzeichnerin hatte ich der Architektin einen günstigeren stundenlohn angeboten, da das anfertigen der ersten zeichnung länger dauerte. Jetzt hatvsie meine Vorlage benutzt und selbst eine neue Zeichnung erstellt. Da ds jetzt keine folgeaufträge mehr gibt, möchte ich meinen ursprünglich vereinbarten stundenlohn berechnen. Ist das zulässig?

Antwort
von lohne, 30

Nein, das ist nicht fair. Du hattest einen Preis vereinbart und den hast offensichtlich auch bekommen. Eine Nachforderung wäre unlauter. Dass sie deine Zeichnung als Vorlage nutzt ist durch den bezahlten Lohn gerechtfertigt.

Kommentar von DeineMuse ,

Den ursprünglichen vereinbarten Preis habe ich um 5 Euro unterschritten. Bezahlt ist die Rechnung auch noch nicht. Die Rechnungvist lediglich per EMail zugedtellt. Was ist daran unfair, nwenn ich nun den ursprünglichen preis fordere?

Kommentar von vierfarbeimer ,

Der Grund der Preisänderung ist nicht gerechtfertigt. Du hast den günstigeren Preis zugesagt, und nun willst du aus gekränkter Eitelkeit einen höheren Preis berechnen. Müsstest du einen höheren Preis wegen Sachzwängen berechnen, wäre ein solche Preiserhöhung nachvollziehbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten