Kann ich eine Anzeige dafür bekommen? ebay?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ist natürlich dumm gelaufen du must natürlich dem anderen auch sein geld wieder schicken , auch ist es unschön was zu verkaufen und dann nicht sich an das wort halten. Deine eltern sollen mit dem Käufer telefonieren !!! du bist da raus. eigentich darfst du auch nichts verkaufen solange du noch unter 18 jahre bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeelTheBeats
28.12.2015, 21:05

Der lässt nicht wirklich mit sich reden... Und ich bin bereits über 18 Jahre alt.

0

Du hast einen rechtsgültigen Vertrag abgeschlossen. Daher bist du zur Lieferung verpflichtet.

Lieferst du nicht, bist du schadensersatzpflichtig. Das heisst der Käufer kann das Gerät bei einem anderen Verkäufer erwerben und du musst die Differenz, die er nun möglicherweise mehr bezahlen muss, erstatten.

Weiter könnte der Käufer auch Schadensersatz für die entgangene Nutzung verlangen. Wehrst du dich dagegen, können außerdem noch Kosten für Anwalt und Gericht hinzukommen.

Mal ganz ehrlich. Warum hältst du dich nicht an deine vertragliche Zusage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist trotzdem ein rechtsgültiger Kaufvertrag, auch wenn du einseitig abbrichst. Er kann dich auf Schadenersatz verklagen. 

Das wäre höchstens DANN möglich wenn der Käufer auch damit einverstanden ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeelTheBeats
28.12.2015, 21:02

Was soll das heissen auf Schadenersatz verklagen?

Der soll doch einfach nur gehen...

0

"

 Hat man automatisch einen Vertrag abgeschlossen,wenn er mir Geld auf Paypal überweist? LG
"

NATÜRLICH, du warst ja auch mit dem Kauf einverstanden. Zurückziehen is nicht. Er kann dich wegen Vertragsbruch jetzt anzeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeelTheBeats
28.12.2015, 20:49

Er hat doch sein Geld wieder... Also was kann mir da im schlimmsten Fall passieren?

0

Du hast einen gültigen Kaufvertrag und der Käufer hat Anspruch auf seine Ware. Das ist mal Fakt.

Ob er jetzt aber einen gerichtlichen Weg geht und diesen Anspruch einklagt, ist eine andere Sache.

Ebay ist kein Spielplatz, und daher auch ab 18.

Selbstverständlich mußt du ihm das Geld vollständig zurückgeben, also genau den Betrag den er überwiesen hat, ohne die Gebühren. Die trägst du.

Paypal ist übrigens auch ab 18

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben eh schon alle richtig erkannt:

Du bist im Unrecht, da ihr einen gültigen Kaufvertrag abgeschlossen habt! Der Herr hat die Möglichkeit die Erfüllung des Vertrages einzuklagen. Das heißt, er kann sich einen Anwalt nehmen, welcher seine Ansprüche durchsetzt. Bei dieser klaren Sachlage, kann ich dir sogar schon das Ergebnis nennen: Du musst ihm dann für den Preis den Gegenstand aushändigen, Schadensersatz, da er den Gegenstand nicht nutzen konnte UND seine Anwaltskosten tragen.

Strafrechtlich sehe ich keinen Verstoß, ein Betrug scheidet aus, da du ihm das Geld zurücküberwiesen hast:

Vertragliche Verpflichtungen nicht zu erfüllen ist zunächst grundsätzlich nicht strafbar
Eine Ausnahme bildet der sogenannte Eingehungsbetrug. Wenn nämlich eine Vertragspartei bereits bei Vertragsschluss weiß, dass sie ihre Verpflichtung aus dem zu schließenden Vertrag nicht erfüllen will oder kann und den Vertragspartner hinsichtlich ihrer Absicht täuscht um sich zu dessen Vermögensnachteil einen eigenen Vermögensvorteil zu verschaffen.

Eingehungsbetrug kann daher nur bei wechselseitig vermögenswirksamen Verträgen überhaupt begangen werden.

Entscheidend für die Frage ist hier die Absicht des Täters. Bewiesen werden muss also, dass der Betrüger bereits bei Vertragsabschluss vorhatte, seine gerade abgegebene Verpflichtung nicht zu erfüllen.

Ergebnis: Wenn du dich auf einen Zivilstreit einlässt, wirst du verlieren und es wird teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du ihm das Geld zurück geschickt hast hast du keine Strafttat begangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
28.12.2015, 21:00

er kann trotzdem auf Erfüllung klagen

1

Was möchtest Du wissen?