Frage von BlackHammer2111, 47

Kann ich ein z.b. T4 Bus zum Party Bus umbauen und damit dann Personen befördern?

Wollte ein Party mobil bauen ein vortrinkauto oder einfach so um zu na Party, Festival, Konzert zu fahren und darin zu trinken und Party zu machen. Darf ich dann normal Leute befördern wenn sitze mit anschnallern vorhanden sind ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jloethe, Community-Experte für Auto & KFZ, 33

Solange der Fahrer nüchtern bleibt ...

Ein kompelxes Tema  und dazu reicht der mögliche Platz nicht das alles zu beleuchten..

Ein Zugriff der Faghrgäste (  Wenn besoffen ) auf den Fahrer   sollte Technisch  nicht möglich sein..  Besorgt Euch einfach einen Van oder Grossrumlimusine  .Denn was der Fahrer / Halter damit anstellt ist seine sache solange das  im privaten Gebrauch  bleibt.  Vorglühen  sollte daher eher unterlassen werden..

Die Anzahl der Sitztplätze ist ja klar deffiniert, beim T 4  dürfte da wenig Plaz für weitere Einbauten / Tisch Kühlschrank usw bleiben..  

Positionen von Sitzen und Sitzplätzen ist auch technisch  duch Produktionssseitige Verstärkungen  festgelegt  also Max  7 Personen  plus Fahrer . Gurte sind selbstverständlich ..

Willst du das gewerblich machen dann ist ein Personenbeföderungsschein / Taxischein erforderlich. Ich würde da eher an einen Sprinter denken der deutlich mehr Platz bietet.  den so ausstatten das er auch gut zu reinigen  ist was das eine oder andere Malör betrifft  dann nur türen auf und den Hochdruckreiner rein...

 Suche doch mal unter Sonder KFZ Bürömobil wenn du noch kein Fahrzeug hast. . Das  nur für Partytransporte zu machen dürfte Teuer werden  und ob sich das lohnt ?  

Da würde ich besser ein Sammeltaxi nehmen  ode einen ganz normalen Transporter.. Joachim

Kommentar von BlackHammer2111 ,

Danke für die ausführliche antworte du hast mir geholfen :)

Antwort
von Ru147, 15

Moin.

Ich würde dir als projektauto den t4 caravelle vorschlagen. Die mittlere 2er sitzbank ist herausnehmbar. An den dort angebrachten pilzköpfen könnte man einen Tisch verankern.

Außerdem gibt es dieses Modell mit zweiter Batterie unter dem Fahrersitz. Perfekt für Musikanlagen.

Für die Vordersitze gibt es drehkonsolen, damit kann man die Sitze um 180 Grad drehen. So kann man bequem mit 5 Mann in der Runde sitzen.

Die originalsitze sind dann nicht verändert und somit auch ok im Sinne der Straßenverkehrsordnung.

Kommentar von BlackHammer2111 ,

Sehr guter Vorschlag danke :)

Antwort
von Bley1914, 3

In der Regel ja, wenn sie einen Führerschein bis 9 Personen hat und nur Privat und nüchtern und ohne Drogen pp.

Antwort
von derhandkuss, 36

Die Anzahl der Personen, die Du in einem Kfz befördern darfst, müssen im Fahrzeugschein eingetragen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community