Kann ich ein patent beantragen als minderjähriger?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ihr eine Geschäftsidee für ein Produkt habt, könnte es sein, dass man die patentieren kann. Muss halt technisch sein!

Habt ihr auch in Schutzrechtsdatenbanken recherchiert, ob eure Idee überhaupt neu ist? „Ich kenne den Markt“ zählt nicht, denn 98% aller Patente schaffen es nicht auf den Markt (und bei 95% ist das auch gut so ;-). Hier DIE Anleitung: http://www.wir-rv.de/fileadmin/benutzerdaten/wir-rv-de/pdf/2662_150820_ES_Die_kleine_pers%C3%B6nliche_Schutzrechtsrecherche_Endfassung.pdf

Bedenkt, das Patent ist das geringste Problem, es ist nur eine Versicherung für das Geschäft, was ihr vorhabt. Ohne Geschäft braucht ihr auch keine Versicherung und bei 9 von 10 Erfindungen am Markt produziert und vermarktet der Erfinder selber!

Als Erfinderanfänger solltet ihr, bevor ihr Zeit und Geld investiert, vor allem in Anwälte, mal die Treffen des Deutschen Erfinderverbandes oder auch anderer besuchen ( http://www.erfinderclub-berlin.de/stammtisch_clubs_wo.htm ), um aus den Fehlern der anderen zu lernen, denn man kann seeeehr viel falsch machen!

Viel Erfolg! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann auf jeden Fall auch als Minderjähriger eins beantragen, bei "Jugend forscht" wird man gewarnt, dass wenn man ein Patent beantragen will, dass man das vor dem Wettbewerb machen muss. Ansonsten braucht man die Urheberrechte und muss der erste sein, glaube ich, aber auf jeden Fall muss man ein Patent bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr teuer. Du mußt du einem Patentanwalt gehen.

Irgendwo zwischen 390,00 Euro (wenn nur ein deutsches Patent) und über 100.000,00 Euro (wenn man „weltweiten“ Patentschutz anstrebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eure Idee auf einen technischen Gebiet, gewerblich anwendbar und neu?Wenn ja, wendet euch an einen Patentanwalt. Dieser ganze Prozess dauert in der Regel mehrere Jahre und kostet einiges an Geld !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist zu kompliziert, um das hier mal kurz zu erklären. Und es kostet Geld.

Wenn eure Idee wirklich so genial ist, dann wendet euch an einen Anwalt für Patentrecht. Eine Auskunft ist ja nicht so teuer- den Preis dafür kann man vorab erfragen.

Oder lest hier, ist eigentlich verständlich, informativ und hilfreich:

https://www.fuer-gruender.de/wissen/geschaeftsidee-finden/geschaeftsidee-pruefen/schutzrechte/patent-anmelden/

Erkundigt euch aber auch zum Gebrauchsmusterschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da produziert man ein Musterexemplar und beschreibt das im detail .

Das stellt man dann einem Patentanwalt vor , damit der weitere Schritte unternimmt .    Bis dahin aufgelaufene Kosten sind mehrere Tausend Euro .

Ist das wirklich noch nicht , trotz Patent , produziert worden ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cokenight2000
02.11.2016, 18:38

Nein da es sich um eine Idee mit einem Produkt handelt das bereits existiert 

0

geht es um ein konkretes produkt oder eher um eine idee?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cokenight2000
02.11.2016, 18:37

Eigentlich um beides da die Idee mit einem Produkt das bereits existiert zusammenhängt

0