Frage von kenny66, 30

Kann ich ein Jahr Arbeitspause von der Schule machen?

Liebe Gute-Frage Community, das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und um meine Noten in Mathe und Chemie steht es nicht gut(in beiden eine fünf). Ich würde gerne in die Fachoberschule gehen, dass hätte sogar mit einer Art besonderen Prüfung in Englisch, Mathe und Deutsch tatsächlich geklappt. Jedoch habe ich mich Dank, bereits vergangenem, Desinteresse zu spät über diese Schule informiert und deshalb auch keine Chance mehr auf diese zu gehen. Weil ich es eher als unnötig ansehe noch einmal ein Jahr auf dem Gymnasium zu wiederholen, da meine einzigen Probleme Naturwissenschaften und Informatik sind und ich diese, abgesehen von Mathe, auf der Fachoberschule nicht mehr habe, würde ich gerne etwas anderes ausprobieren um folgendes Jahr zu überbrücken. Eine Lehrerin kam mit einer Idee, diese war ein soziales Jahr. Wäre das eine Möglichkeit? Oder gibt es noch weitere? Und bitte kommt mir nicht mit: "Ist doch nur ein Jahr Jungchen, das hältst du schon aus." Ich würde nämlich lieber versuchen meine Zeit sinnvoll zu nutzen, als wieder Woche für Woche im Physik, Informatik und Chemie Unterricht zu sitzen und kaum bis garnichts zu verstehen, obwohl ich wüsste, dass ich im nächsten Jahr diese Fächer überhaupt nicht mehr hätte! Vielen Dank im Vorraus!

Antwort
von lelchen1, 7

FSJ wäre schon mal eine gute Möglichkeit, aber du musst glaube ich volljährig sein. Der Vorteil ist da, dass das sehr gut im Lebenslauf aussieht und du bekommst ja sogar ein wenig Geld dafür. :)
Aber da musst du dich wirklich ein bisschen beeilen, ich glaube im Normalfall beginnen die auch schon so August/September.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community