Frage von Klamperer, 58

Kann ich ein Inkassounternehmen beauftragen, wenn ich Geld von einem Gericht bekomme?

Kann ich ein Inkassounternehmen beauftragen, wenn ich Geld von einem Gericht bekomme und dieses die Rechnung akzeptiert aber die Zahlung trotz Mahnung seit über 6 Monaten nicht begleicht?

Antwort
von kevin1905, 27

Warum bekommst du Geld von einem Gericht? Der Fall würde mich mal interessieren....

Antwort
von Artus01, 30

Über ein Inkassounternehmen lacht sich das Gericht nur kaputt, wende Dich direkt an einen Rechtsanwalt.

Antwort
von Mignon4, 47

Wofür ist denn die Rechnung?

Kommentar von Klamperer ,

Wofür ist das wichtig? Das Gericht hat mich beauftragt, eine fachliche Begutachtung vorzunehmen (Ich komme aus der Medienbranche). Das vorher festgelegte Honorar habe ich in Rechnung gestellt. Es gab keine Beanstandung. 

Kommentar von Mignon4 ,

Ich wollte wissen, ob deine Rechnung für eine Dienstleistung in einem bestimmten Gerichtsverfahren ist oder ob du beispielsweise eine Klempnerrechnung an das Gericht geschickt hast, weil irgendwo im Gerichtsgebäude ein Wasserhahn leckt. Das Zahlungprozedere ist nämlich völlig unterschiedlich. Deshalb meine Frage.

An wen hast du deine Rechnung geschickt? An die Gerichtskasse? Hast du das Aktenzeichen der Prozeßakte und im Zivilgerichtsverfahren die Prozeßbeteiligten "Meier gegen Müller" oder im "Strafverfahren gegen Meier"auf die Rechnung geschrieben? Ohne das Aktenzeichen kann die Gerichtskasse die Rechnung keinem Gerichtsverfahren zuordnen. Dann bekommst du das Geld nicht, weil die Rechnung nicht autorisiert werden konnte.

Oder hast du die Rechnung an die entsprechende Abteilung, bei der der Prozeß geführt wird, geschickt? Hier muss dann natürlich auch das Aktenzeichen vermerkt sein, damit deine Rechnung einem bestimmten Verfahren zugeordnet werden kann.

Wenn deine Rechnung in der Prozessakte liegt, muss sie vom Rechtspfleger oder Richter autorisiert werden. Ich bin mir nicht sicher, aber manchmal, glaube ich, werden diese Rechnungen erst bezahlt, wenn das Verfahren rechtskräftig abgeschlossen ist und die gesamte Akte abgerechnet wird.

Es kann auch sein, dass die Prozesspartei, die dein Gutachten beantragt hat, einen Vorschuß für deine Tätigkeit leisten mußte und das Geld noch nicht eingegangen ist. Aber auch in diesem Falle bin ich mir nicht hundertprozentig sicher.

Rufe die entsprechende Abteilung im Gericht an und frage nach, was los ist. Es kann ja auch sein, dass die Rechnung irrtümlich noch nicht zur Zahlung freigegeben und an die Gerichtskasse weitergeleitet wurde.

Irgendwo ist da ein Wurm. Den kannst du aber nur herausfinden, wenn du das Gericht anrufst.

Kommentar von Klamperer ,

Ich danke Dir für Deine ausführliche Antwort!! Weder schriftlich noch fernmündlich habe ich etwas erreichen können. Und wenn ich ehrlich bin, ich habe auch die Nase richtig voll von der Hinhaltetaktik. 6 Monate ist eine lange Zeit, aber ich habe auch nichts zu verschenken. Das hat niemand denke ich. Ich werde jetzt einen Anwalt hinzu ziehen und dann auf Besserung hoffen.Vielen Dank noch mal!!

Kommentar von Mignon4 ,

Sehr gerne und viel Erfolg!

Antwort
von EXInkassoMA, 33

Dann lieber zum Rechtsanwalt. Inkassogebuhren sind oft nicht erstattungsfaehig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten