Frage von julian888, 29

Kann ich eine Hartfaserplatte Eschenfurnier (Beize, klarer Acryllack) ohne Probleme abschleifen?

Hallo,

ich habe gestern eine super schöne Vitrine (Malsjö) im Ikea gesehen. Leider ist die Farbe (dunkles Braun) absolut nicht mein Fall. Besteht die Möglichkeit das ich die Vitrine abschleifen kann um sie dann etwas mit Lack zu bestreichen, sodass eine Holzoptik entsteht?

Die Vitrine wird wie folgt beschrieben:

Produktbeschreibung Bodenplatte/ Deckplatte: Spanplatte, Folie, Papier Seitenteil/ Füllung/ Dekorleiste: Hartfaserplatte, Eschenfurnier, Beize, klarer Acryllack Glasplatten/ Verstellbarer Einlegeboden: gehärtetes Glas Glastürrahmen: Hartfaserplatte, Eschenfurnier, Beize, klarer Acryllack, ABS-Kunststoff Sockel: Hartfaserplatte, Eschenfurnier, Beize, klarer Acryllack, Folie Fester Boden/ Hintere Querleiste: Spanplatte, Folie Rückpaneel: Hartfaserplatte, Bedruckte Hartfaserplatte, Folie

Antwort
von Superbravo, 13

am besten wird es sein wenn du das ganze deken lackiers, die Holzmaserung ist dann immer noch sichtbar

Antwort
von Saisonarbeiter2, 24

das furnier wird so hauchdünn sein, dass du es gleich mit abschleifst....

Kommentar von julian888 ,

Wäre nicht das Problem, da wollte ich eh eine Spiegelvorrichtung anbringen. Die Hauptteile wäre demnach interessant zu wissen...

Antwort
von GanMar, 16

Beize zieht in das Holz ein und liegt nicht wie eine Lackschicht nur oben drauf. Du mußt also so lange schleifen, bis die durchgefärbte Schicht vollkommen weg ist. Und wenn diese Schicht so dick sein sollte wie das Furnierblatt...

Kommentar von julian888 ,

Die Arbeit wäre nicht das Problem ;-) Die Frage ist ob ich es grundsätzlich riskieren kann oder ob es von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist?

Kommentar von GanMar ,

Mir wäre das Risiko zu groß, daß bei Entfernung der gebeizten Holzschicht auch vom Eschenfurnier nichts mehr übrig wäre und ich auf der Faserplatte landen würde. Und ich vermute, daß Du für eine neue Furnierung nicht die nötige Ausstattung im Hobbykeller hast. Das ist nämlich nicht mehr trivial. Und ob es sich lohnt, dies durch eine Schreinerei erledigen zu lassen, wage ich zu bezweifeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten