Frage von GtaLive, 41

Kann ich ein Drop-Down Board in ein Dubble-Drop um bauen?

Mir geht es speziell um dieses Deck: http://www.hungryhills.de/longboard/decks/2459/moose-dropdown-blank-downhill-bla...
Kann ich einfach Löcher rein 'bohren'? Anleitungen findet man ja im Internet (eigentlich für Eigenbau Boards). Ist die Gefahr da das es abbricht? Geht das Holz kaputt?

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für longboard, 28

tja, kannst du schon, wenn du da snötige werkzeug hast. aber wozu den aufwand betreiben wenn du dir für 10-40€ mehr auch einfach genau das kaufen kannst was du suchst, mit besserer qualität und vorallem einer kostruktion die auch auf diese nutzung ausgelegt ist und daher nichts an stabilität einbüsst.

Expertenantwort
von BlackDownhill, Community-Experte für longboard, 27

Ein bekannter von mir hat sich soetwas gebaut mitdem man das "Loch" für die Achsen "rausstechen' kann.. 

Normal dürfte das aber auch anders möglich sein. Einfach mal das internet durchstöbern und eine machbare methode herraussuchen.. 

Hoffe hat ein bisschen geholfen... übrigens der bekannte hat das mit dem Landyachtz Evo gemacht und das ist echt mega geworden. Viel Glück dabei..

Kommentar von BlackDownhill ,

Ansonsten schau dir mal das Deck an:

http://www.hungryhills.de/longboard/decks/13410/gravity-double-drop-38-longboard...

Das ist echt mega gut. 

Kommentar von GtaLive ,

Danke

Antwort
von Layup23, 24

Bohren schonmal garnicht. Vielleicht mit einer Stichsäge, aber nur wenn du damit umgehen kannst. Ich würde lassen. Lieber gleich mehr Geld ausgeben.

Kommentar von GtaLive ,

Nicht Bohren. Aber mit einem Rundbohraufsatz. Und den Rest mit Stichsäge. Was für günstige Dubble-Drop Decks gibt es denn?

Kommentar von Layup23 ,

Keine Ahnung. Ich würde das von BlackDownhill vorgeschlagene nehmen. Hab von Gravity noch nichts schlechtes gehört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten