Frage von Jolayne, 39

Kann ich ein Buch an einen Verlag schicken, das schon auf Instagram 'veröffentlicht' wurde?

Und muss ich das dann in den Papieren erwähnen?

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 39

Hinschicken kannst du es natürlich - aber die Erfolgsaussichten bei "unverlangt eingesandten" Manuskripten sind fast gleich 0. Wahrscheinlich wird es nicht mal gelesen beim Verlag.
Verlage werden tagtäglich überschüttet mit Manuskripten von Hobby-Autoren - so viele Lektoren gibt's gar nicht, um die alle zu lesen.
Deshalb nicht einfach so das komplette Manuskript losschicken, sondern vorher mit den Verlagen Kontakt aufnehmen und nach Absprache ein Exposé / Leseprobe hinschicken.

Falls dein Manuskript auf Interesse stoßen sollte bei einem Verlag, dann könnte das ein Problem sein, dass es bereits veröffentlicht ist. Denn dann hat der Verlag nicht die alleinigen Rechte daran. Alle Investitionen in Überarbeitung, Druck und Vermarktung eines Buchs machen für einen Verlag wenig Sinn, wenn der Inhalt auch im Internet frei verfügbar ist.
Das darfst du natürlich nicht verschweigen!

Pass auf, dass du NICHT an einen Pseudo-Verlag gerätst, der sich als seriöser Verlag ausgibt und große Versprechungen macht, aber dich im Endeffekt mit Kostenfallen im Vertrag über den Tisch zieht und abkassiert.

Und mach dir keine zu großen Hoffnungen!
Viele Hobby-Autoren träumen davon, dass ihr Manuskript so toll ist, dass sie es nur an an der richtigen Verlag schicken müssen und bald darauf liegt ihr Werk als gedrucktes Buch in den Schaufenstern der Buchläden.
So läuft's jedoch nicht in der Realität, weil die meisten Hobby-Autoren ihr Werk völlig überschätzen:-(
Verlage finanzieren keine Wunschträume von Hobby-Autoren.
Verlage sind kommerzielle Unternehmen, die Umsatz und Gewinne machen wollen!

Antwort
von Luca2698, 39

Wenn es deins ist, kannst du damit machen, was du willst. Es ist aber so, dass Bücherverlage oft nur ein Exposé wollen, da sie keine Zeit haben das ganze Buch zu lesen. Da informierst du dich am besten auf ihrer Homepage. Auf YouTube gibt es ein gutes Video, das zeigt, wie ein Exposé aussehen muss:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten