Frage von Lamour123, 40

Kann ich durch Politisch geprägten Büchern auch meine Aussprache verbessern, weil ich liebe Politik und Staat aber dennoch mag ich keine Bücher ist es ok?

Also meine Frage lautet ja ob es auch klappen würde wenn ich nur Politische Angelegenheiten oder nur Bücher über Wirtschaft, Staat usw. Lese. Weil ich bin ehrlich, ich lese garnicht. Aber heute in der Bibliothek habe ich wirklich ungelogen Interesse an Büchern gehabt, dass war jetzt ohne Spaß für mich als 16 jähriger so als würde ich gerade auf dem Besten Freizeitpark der Welt spielen in dem ich Politische Bücher und Bücher über unseren Staat und andere Länder ( allerdings nur Politisch) lese. Ich habe es mir immer von klein Kind auf anhören müssen lies Bücher, Bücher sind gut lesen lesen lesen, habe es aber nie Getan aber jetzt ist, dass Problem ich habe meine Liebe zu den Politisch Geprägten Büchern also all die Bücher die nur über den Staat Wirtschaft Finanzen Krisen und über Flucht aus eigenem Land gefunden. Meine Frage ist ob ich auch mit diesen Büchern meine Aussprache sehr gut Verbessern kann und so auch einiges an Wissen über Politik und so weiter sammeln kann die ich schon ohne hin hatte weil mich diese Gebiete immer so Extrem Interessieren wenn man mir Politik sagt bin ich einfach da !!! Ich liebe es halt mich über Politik zu Unterhalten aber wenn ich es tue möchte ich halt auch einfach besser drüber Bescheid wissen, weil ich finde zum Beispiel die Merkel nicht immer so Toll dass ich sie manchmal nicht so toll finde, liegt nicht daran, dass sie so mit der Flüchtlingskrise umgeht, nein im Gegenteil ich glaube sogar ich würde es nicht anders machen, weil diese Menschen brauchen einfach unsere Hilfe. In solch einer Situation kann man auch Wirklich so eine 💩AFD💩 eher weniger gebrauchen. Ganz ehrlich !  Daher die Frage kann ich auch meine Sprache so immens Verbessern indem ich halt NUR Politische Bücher lese Wirtschaft, Staat, Parteien Systems, Finanzen, Sozialwissenschaften, und und und halt alles was NUR MIT DER POLITIK ZU TUN HAT. Weil ich wie sagt heute wirklich aus Interesse mal ein Buch gelesen habe was mit dem Politischem Hintergrund am Werke war, denn ich möchte auch mal eines Tages ein gut Bekannter Politiker werden. Werde jetzt bald auch die Oberstufe besuchen. Und in der Schule bin ich auch in der Schülervertretung und bin Klassensprecher es macht Wirklich Spaß andere Meinungen anzuhören und so zu Akzeptieren und sie zu bearbeiten und sogar zu vertreten. Ich möchte auch nach dem Abitur irgendwas mit Politik zu tun haben sogar Studieren was kann ich alles darüber Studieren und was für Perspektiven habe ich in solch einem Studium, dass ich in eine Partei eintreten soll ist mir auch klar, dies werde ich auf jeden Fall dann tuen wenn ich die 11 Klasse besuche, weil habe mich auch mit einer Partei in Verbindung gesetzt.

Vielen Dank für die Hilfreichen Antworten. Für politische Diskussionen bin ich sehr sehr sehr gerne Offen für !!!

Antwort
von MeliS1998, 21

Deine Aussprache verbessert das Bücher lesen nicht (es sei denn du liest laut vor), aber deine Ausdrucksweise. Und dein Fachwissen. Also hau rein. ;-)

(Vielleicht solltest du aber auch mal üben, dich kurz zu fassen.)


Kommentar von Lamour123 ,

Boah da hast du ehrlich recht. Ich muss mich wirklich Kurz Zusammenfassen schreibe immer so Lang aber, ich denke genau das ist Das Problem was kann ich denn Genau dafür Tun ?

Kommentar von MeliS1998 ,

Vielleicht hast du ja Lust, dir beim Lesen ein Heft und einen Stift bereit zu legen und in das Heft dann ab und zu, so alle 3 oder 5 Seiten, Notizen zu machen, auf denen du das gelesene zusammenfasst?

Bei mir klappt das ganz gut, weil ich faul bin und deshalb nicht so viel schreiben möchte. Darum muss ich mich auf das wichtigste konzentrieren und fasse mich kurz. ;-)

Bonus: das Heft kann man sich irgendwann später noch mal durchlesen und erinnert sich dann besser an den Inhalt des gelesenen Buches. ^_^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten