Kann ich diesen Müll nicht schon vorher rausnehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie Taddhaeus schon richtig geschrieben hat, versuch es durch zu ziehen. Eventuell bereits geleistete Eigenanteilskosten bekommt ihr bei Abbruch der Behandlung nicht zurück. Schildere deinem Kieferorthopäden die Probleme, eventuell kann durch andere Tragzeiten ein ertragbarer Mittelweg für dich gefunden werden.

Ich denke, dass sehr viele mit der fühlen können, die ebenfalls eine solche Apparatur getragen haben und auch so manch unruhige Nächte damit verbracht haben. Versuch dich abzulenken, so motivieren, deine Sichtweise auf das Positive zu lenken, das hat mir in der Zeit geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrFrageAntwort
17.05.2016, 21:03

ich komm mit dieser spange immer total verpennt und müde zur schule..

0

Du kannst (mit dem Einverständnis deiner Eltern) jederzeit die Behandlung abbrechen. Dann bekommt ihr aber den bisher bezahlten Eigenanteil nicht zurück - und du vergibst dir die Chance auf eine perfekte Zahnstellung. Natürlich sind Zahnspangen nicht toll, aber es wäre wirklich schade, wenn du so einfach aufgeben würdest.

Bevor du die Spange einfach nicht mehr anziehst, solltest du mit deinem Kieferorthopäen sprechen. Vielleicht kann man etwas aushandeln, zum Beispiel dass du die Spange erst nach dem Abendessen einsetzen musst.

Es lohnt sich auf jeden Fall, die Behandlung durchzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasse drinnen. Du wirst es später bereuen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?