Frage von Chloe1993, 104

Kann ich die Wohnung von meinem Bruder übernehmen?

Hallo :) Mein Bruder möchte aus seiner Wohnung ausziehen. Im Mietvertrag sind Nachmieter untersagt. Gibt es eine Möglichkeit mich mit in dem Mietvertrag aufzunehmen und das er sich aus dem Vertrag raus "schleicht"?

Antwort
von bwhoch2, 30

Du könntest jetzt ganz offiziell zu Deinem Bruder ziehen und ihr bittet beide den Vermieter, Dich auch in den Mietvertrag aufzunehmen. Natürlich wirst Du auch entsprechende Verdienstnachweise und ggf. eine gute Schufa-Auskunft vorlegen. Der Vermieter wird sich freuen, weil er jetzt plötzlich zwei haftende Personen im MV hat.

Du bist dann Mitmieterin und Dein Bruder kann jederzeit ausziehen. Allerdings wird er weiterhin als Mitmieter im Mietvertrag bleiben (müssen). Der Vermieter wird nicht einverstanden sein mit einer nochmaligen Mietvertragsänderung.

Wenn Du brav bist, nie Mietschulden produzierst und auch sonst gut auf die Wohnung schaust, wird das den Vermieter nicht interessieren.

Dein Bruder muss einfach nur soviel Vertrauen zu seinem Schwesterlein haben, wie zum Beispiel Eltern, die auf diese Weise ihren Sprösslingen die erste eigene Wohnung ermöglichen.

Auf eines solltet ihr aber unbedingt achten, wenn ihr ein solches Vertrauensmietverhältnis eingeht: Dein Bruder und Du, ihr solltet Euch gegenseitig von Anfang an schriftlich bevollmächtigen, dass jeder von Euch unabhängig vom anderen in der Lage ist, das Mietverhältnis zu kündigen.

Du könntest Dann jederzeit, wenn es an der Zeit ist, das Mietverhältnis kündigen. Also auch dann, wenn Dein Bruder aus irgend einem Grund nicht greifbar ist. Genauso könnte er sich aus der Abhängigkeit und dem Risiko, dass ihm durch Dein Mietverhältnis entsteht jederzeit durch  Kündigung des Vertrags befreien. Eine solch ungünstige Situation könnte für ihn z. B. dadurch entstehen, dass Du einen Freund mit aufnimmst, mit dem Dein Bruder überhaupt nicht kann und der schon dadurch für ihn zu einem großen Risiko wird. Viel Erfolg!

Antwort
von Gerneso, 46

Ihr könnt lediglich dem Vermieter sagen, dass Du an der Wohnung interessiert bist.

Der Vermieter kann aber selbst und alleine entscheiden, ob ihn das interessiert.

Kommentar von rolfmartin ,

Deine Sichtweise geht mit der Rechtsprechung konform.

Antwort
von DarthMario72, 40

Im Mietvertrag sind Nachmieter untersagt. 

Handelt es sich zufälligerweise um schweizer Mietrecht? Da ist glaube ich die Nachmietergestellung möglich.

Für Deutschland wäre diese Klausel überflüssig, da es keinen durchsetzbaren Anspruch darauf gibt.

Wer Nachmieter wird und wer nicht, entscheidet ganz allein der Vermieter - sowas nennt man Vertragsfreiheit. Selbst eine Vertragsänderung bedarf der Zustimmung aller Beteiligter - also auch des Vermieters.

Kommentar von Chloe1993 ,

Er wohnt in Bayern :S

Kommentar von anitari ,

Auch wenn Bayern ein sog. Freistaat ist gilt dort das deutsche Mietrecht.

Antwort
von anitari, 41

Nein, gibt es nicht.

Wer Nachmieter wird entscheidet allein der Vermieter.

Auch wer in einen bestehenden Mietvertrag aufgenommen wird oder nicht, geht nur mit Zustimmung des Vermieters.

Antwort
von imager761, 25

Der Eigemtümer bzw. Vermieter sucht sich seine Mieter schon selbst aus - da schleicht sich niemand unbemerkt in sein Eigentum.

Und die Untervermietung der gesamten Wohnung ist deinem Bruder untersagt, meint, wenn er kündigt oder Aufbebung vereinbart würde, ziehst du als Untermieter fristgleich mit aus.

Entweder bewirbt man sich um die Wohnung wie jeder andere Interessent auch und hofft auf eigenen Mietvertragsschluss oder gibt diesen Plan auf.

G imager761


Antwort
von albatros, 19

Das geht so nicht. Dein Bruder müsste kündigen und du dich um die Wohnung bewerben. Es bestünde zwar die Möglichkeit, dass dein Bruder beantragt, dass du zu ihm ziehst, der Vermieter muss das aber nicht erlauben. Wenn er es täte und du würdest in den MV aufgenommen, müsstet ihr beide kündigen, wenn er aus dem MV raus wollte. Ihr hättet also nichts gekonnt. Es sei denn, dass der Vermieter und du zustimmen, dass dein Bruder aus dem MV entlassen wird. Ich glaube allerdings nicht, dass der V. dem zustimmen würde.

Antwort
von Hexe121967, 41

Da bleibt euch wohl nur das Gespräch mit dem Vermieter.

Antwort
von frodobeutlin100, 28

Nein .. wenn Dein Bruder ausziehen möchte, muss er kündigen - der Vermieter kann Dir die Wohnung geben, muss er aber nicht .. er kann zu den usprünglichen Bedingungen weitervermieten - muss er aber nicht ...

Antwort
von Joergi666, 50

nein, keine Chance- egal auf welchem Wege- es ist immer die Zustimmung des Vermieters erforderlich, damit du in irgeneiner Weise der Vertragspartner des Vermieters wirst.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten