Frage von Armada61, 24

kann ich die vermittlungsvereinbarung zurückziehen ohne kosten zu befürchten?

hallo leute,

ich habe gestern eine vermittlungsvereinbarung unterschrieben und per email an die agentur gesendet. ich habe leider erst jetzt bemerkt dass die nur an ihre kohle wollen und ich keinen gutschein habe.

die haben mich zwar schon für eine stelle beworben, allerdings habe ich noch keine nachricht erhalten. so habe ich eben grad denen geschrieben, dass kein interesse mehr gibt und die nicht mehr sich bemühen müssen, mir eine arbeit zu finden.

nun zu meiner frage: habe ich zu befürchten, dass ich denen geld bezahlen muss?

ich hoffe ihr könnt mir genaueres sagen.

mit freundlichen grüßen armada

Antwort
von landregen, 20

Was du nun musst oder nicht musst, das können wir dir nicht sagen. Wir wissen nicht, was du vertraglich mit dieser Firma vereinbart hast.

Wenn man einen rechtsgültigen Vertrag schließt, müssen sich beide Partner an die Vereinbarung halten.

Wenn dieser Vertrag sittenwidrig ist oder sonstwie anfechtbar, dann kannst du vielleicht heraus kommen. Das wird kaum ohne Anwalt gehen.

Ansonsten schau nach, welche Kündigungsfristen vereinbart sind und kündige.

Falls du diesen Vertrag aber über das Internet oder Telefon oder an der Haustür abgeschlossen hast, kannst du ihn ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen rückgängig machen/aufheben.

Antwort
von Armada61, 16

So sieht der allgemeine ertrag bei denen aus. so wie ich das verstanden habe, kann ich jederzeit kündigen oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten