Frage von Turejaja, 106

Kann ich die Sperrung der Namensänderung auf Facebook umgehen oder irgendwo einen Antrag auf Namensänderung stellen?

Wir sind eine Institution, die vor einigen Jahren ein Facebookprofil angemeldet hat, um eine Seite zu erstellen. Nun wollten wir das Profil in eine Seite umwandeln, um beide Seiten zu einer Fanseite zusammenführen, bekamen aber vor der Umwandlung die Aufforderung unseren Echtnamen anzugeben. Nun trägt das Profil unserer Institution den Namen eines Mitarbeiters, was die Umwandlung unmöglich macht. Wir möchten den Namen des Profils wieder ändern, um es in eine Seite umwandeln zu können, was aber wegen der 60 tägigen Sperrung nicht geht. Oder kann man nach der Umwandlung in eine Seite den Namen erneut ändern?

Antwort
von Aleqasina, 79

Da hilft wohl nur ein Neubeginn.

Wobei darauf zu achten ist, dass nur natürliche Personen ein persönliches Profil bzw. einen Account einrichten können, diese dann aber über ihr FB-Konto eine Geschäftsseite, eine Fanseite  oder eine Gruppe.

Nach dem, was ich von Freunden gehört habe, können Seiten und Gruppen nur von deren Gründern gelöscht werden, nicht von anderen Administratoren. Das ist wichtig zu wissen, wenn eine veraltete Seite gelöscht werden soll.

Also: erst über einen Persönlichen Account eines Mitarbeiters eine neue Seite einrichten, dann die Fans/Follower der alten Seite informieren, dann später die alten seite löschen, damit da keine "Webleichen" im Netz sind.

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten