Kann ich die Schule abbrechen wenn ich einen Ausbildungsplatz habe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also für die meisten Berufe braucht man erst den Schulabschluss, aber ich weiß zwar nicht welchen Beruf du ausüben willst. Trotzdem emfpehle ich dir die Schule nicht abzubrechen. Du lernst zwar meistens in der schule nicht fürs Leben sondern für den Test. Du lernst erst etwas im Berufsleben um die wahren Probleme zu erkennen und um diese Lösen zu können. Also bleib in der Schule :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexandernov19
28.04.2016, 18:52

Sie haben schon recht mit Ihrer Aussage, ThEchion! Allerdings kann ich in der heutigen Situation auf dem Lehrstellenmarkt die Toschlusspanik des Fragestellers in der Sache gut nachvollziehen. Wir wissen ja auch noch garnicht, welchen Schulabschluss er bisher erworben hat. In der BErufsschule kann man ja oftmals neben der Lehre noch Kurse für die FH-Reife, bzw auch den mittleren Bildungsabschluss belegen.

0

Welche Schule besuchst du denn? Wenn du ohnehin bereits einen ersten Schulabschluss in der Tasche hast, kannst du natürlich mit Beginn der Lehre abbrechen; allerdings musst du dann die Berufsschule besuchen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allesklarrr
28.04.2016, 18:52

Ich habe Realschulabschluss und Berufskolleg 1 mache ich gerade die Ausbildung folgt ab September..

0

Immer alles schön hintereinander. Erst Schulabschluss, dann Ausbildungsplatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung