Frage von raphs1987, 52

Kann ich die Pille vorzeitig absetzen um Abbruchblutung zu provozieren?

Hallo, ich habe 12 Jahre lang die Mikrogynon 30 genommen und diese vor ca 6 Monaten abgesetzt, da ich an starker Migräne während der Abbruchblutung litt und vermutet habe, dass diese durch die Pille hervorgerufen wurde. Die Migräne habe ich leider immer noch während ich die Tage habe, aber ansonsten geht es mir um einiges besser ohne die Pille. Nun steht der Urlaub vor der Tür und ich habe vor 8 Tagen wieder mit der Pille begonnen, damit ich meine Tage verzögern kann. Sonst hätte ich meine Regelblutung mitten im Urlaub bekommen. Da meine Regelblutung bis zu 7 Tage dauert und ich währenddessen starke Beschwerden habe, habe ich mich dazu entschieden noch einmal die Pille zu nehmen und wollte sie dann am letzten Tag meines Urlaubes wieder komplett absetzten (das heisst ich müsste eineinhalb Blisterstreifen nehmen). Nun ist es leider so, dass ich mich gar nicht gut fühle, seit ich die Pille wieder nehme. Ich habe starke Kopfschmerzen, fühle mich schlapp und am Abend bekomme ich Atembeschwerden. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Kann ich die Pille vorzeitig abbrechen, damit ich die Abbruchblutung noch vor dem Urlaub bekomme? Wir fliegen am 14.8. Das heisst ich würde die Pille 10 Tage lang nehmen, dann absetzen, damit ich meine Tage nächste Woche bekomme. Und kann ich dann sicher sein, dass ich keine Blutungen im Urlaub bekomme? (wir sind nur 2 Wochen weg) ich hoffe das war jetzt nicht zu kompliziert beschrieben. Besten Dank im Voraus!!

Antwort
von BrightSunrise, 29

Wenn du zuvor mindestens 14 Pillen korrekt eingenommen hast, kannst du geschützt in die Pause gehen und bekommst eine "normale" Abbruchblutung.

Wie es aussieht, wenn du bereits davor mit der Einnahme aufhörst, weiß ich nicht. Es kann sein, dass du eine Blutung bekommst, muss aber nicht sein.

Da du deinen Hormonhaushalt dadurch aber enorm durcheinander bringst, wäre es auch möglich, dass du Schmierblutungen bekommst.

Grüße

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, Pille, Verhuetung, ..., 21

Eine sichere Pause ist nach zuvor 14 korrekt eingenommen Pillen gewährleistet. Ob die Blutung dann einsetzt oder nicht kann dir keiner vorhersagen.

In deinem Fall und ohnehin generell würde ich dir zum Langzeitzyklus raten. Hierzu nimmst du einfach nach Ende eines Blisters direkt den nächsten. Du lässt die Pause als auch die Blutung somit aus.

Zwischen- und Schmierblutungen können hier aber nicht ausgeschlossen werden. Es kann also trotzdem zu Blutungen kommen. Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Der Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) ist aber trotz alledem nicht ungesünder oder schädlicher als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von raphs1987 ,

Erstmal Danke für deine Antwort. Da ich die Pille sehr lange genommen habe, habe ich bereits des öfteren meine Tage verschoben indem ich einfach keine Pause gemacht habe und so die Abbruchblutung hinausgezögert habe. Das hat soweit auch immer gut funktioniert und so wollte ich es auch dieses Mal machen. Nur leider habe ich starke Nebenwirkungen von der Pille, weswegen ich sie am liebsten jetzt absetzen möchte, damit ich mich im Urlaub nicht mit diesen herumschlagen muss. Dazu zählen Kopfschmerzen, Atemprobleme v.a. am Abend, Stimmungsschwankungen. Ich bin mir aber einfach nicht sicher, oder ob es das ganze nur noch schlimmer mache wenn ich jetzt vorzeitig abbreche!? Achja und der Schutz ist im diesem Fall nebensächlich, da mir die Beseitigung der Nebenwirkungen wichtiger ist. LG

Kommentar von HelpfulMasked ,

Naja dann setze sie ab!

Du musst doch in dich hineinhören und für dich entscheiden. Was ist das Beste für dich?

Ich jedenfalls habe mich nach jahrelanger Einnahme bewusst gegen die Pille entschieden und bin nun glücklicher.

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community