Frage von Fabianwes, 68

Kann ich die Kabel von mehreren Lautsprechern miteinander zu vier Kabeln verbinden,welche dann zum Verstärker führen?

Hallo,

ich bastel gerade mit meinem besten Freund aus alten Lautsprechern eine etwas größere mobile Musikbox. Wir haben jetzt mehrere Lautsprecher, Höhen, Mitten und Tiefen. Diese Lautsprecher haben jeweils 2 Kabel. Einmal Plus und einmal Minus. Jetzt kommt natürlich ein großer Kabelsalat am Verstärker an. Unsere Idee um dies zu verhindern war, alle Kabel der Lautsprecher zu insgesamt nur 4 Kabeln zu verbinden (Für Links und Rechts jeweils Plus und Minus). Da wir nicht die größten Soundelektroniker sind, wissen wir leider nicht, ob dies funktioniert oder ob die Soundqualität darunter leidet. Minimaler Verlust an Qualität ist für uns nicht all zu schlimm.

Vielen Dank schon mal im Voraus für Antworten

Mit freundlichen Grüßen Fabianwes

Antwort
von Flintsch, 30

Wenn ihr das macht, werden sich nacheinander die Lautsprecher verabschieden, da sie mit Frequenzen befeuert werden, für die sie nicht gebaut sind. Ihr benötigt eine Frequenzweiche pro Box, die die Frequenzen in Bass, Mitten und Höhen unterteilt. Dann geht pro Box auch nur 1 Kabelpaar zum Verstärker. Welche Frequenzweichen ihr benötigt, erfahrt ihr aus den Werten der einzelnen Lautsprecher. Zudem dürft ihr die Innendämmung der Boxen nicht vergessen, damit die Box selbst nicht zum mitvibrieren anfängt. Habt ihr auch die benötigte Größe der Box und der jeweiligen einzelnen Unterteilungen für Bass, Mitte und Höhe innerhalb der Boxen gedacht? Einfach eine Holzkiste zusammennageln und Löcher für die Lautsprecher in die Front heineinsägen, ist weit davon entfernt, eine vernünftige Box zu bauen.

Antwort
von Deepdiver, 29

Kommt dann auf deinen Verstärker an, wie groß der Belastet werden kann. Denn wenn du alle Lautsprecher paralel schaltest, wird der Gesamtwiderstand kleiner als der kleinste Einzelwiderstand.

Das belastet deine Endstufe dann.

Kommentar von Fabianwes ,

Danke für die schnelle Antwort. Kann man einfach ausprobieren ob das funktioniert oder fliegt einem dann das Gerät um die Ohren, wenn der Widerstand zu gering ist?

Kommentar von Flintsch ,

Sowohl Verstärker, als auch die Lautsprecher werden ganz schnell nur noch Schrottwert haben. Ihr könnt keine Hochtonlautsprecher mit Bassfrequenzen befeuern. Schon mal gesehen, was für einen riesigen Ausschlag eine Bassmembran hat? Was glaubst du wohl, was mit einem Hochtonlautsprecher passiert, dessen Membran nur für winzige, blitzschnelle Hübe gedacht ist? Richtig, die Zentrierspinne schlägt an, wird zerstört und der LS gibt keinen (vernünftigen) Ton mehr von sich.

Kommentar von Chefelektriker ,

Natürlich kann man mit Bassfrequenzen einen Hochtöner befeuern.

Da passiert garnichts, da der Hochtöner meist ab 2-3 tausend Herz erst anfängt Töne zu übertragen.Billige Hochtöner haben eine Zentrierspinne, aber das ist nicht die Regel.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik & Elektronik, 26

man müsste wissen, was es für lautsprecher sind und was die endstufe kann...

der unterschied zwischen einer teuren und einer billigen endstufe liegt oft nur darin, dass die billige sofort in die grütze geht, wenn du sie überlastest. die teure einen moment braucht....

lg, Anna

Antwort
von iTech01, 39

Hallo, das kommt auf den Impedanz der Chassis und dem Widerstand der Endstufe an, da du parallel schaltest. Dadurch verringert sich der Widerstand - diesen geringen muss die Endstufe leisten, sonst geht sie nach einer Weile defekt!
Zum Sound: wenn ich es richtig verstehe schließt ihr die Boxen einfach an? Das gibt Matsche, da keine Frequenzweiche zwischengeschaltet ist, die die Frequenzen auf die dementsprechenden Chassis zuteilt!

Antwort
von Chefelektriker, 8
Antwort
von Gratisangebote, 26

In der Theorie ja, in der praxis ehr schlecht.. im Normalfall braucht ihr eine Frequenzweiche, die das Signal für Höhenm,Tiefen und Mitten aufsplittet. Wenn ihr keine habt, dann kass es sein, dass ihr den Hochtöner durch haut. Des weiteren müsst ihr auch auf dem Wiederstand achten ( Ohm ) . Ich rate euch daher es zu lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community