Kann ich die Hose noch zurückgeben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nur auf Kulanz.Wenn Du die Quittung hast,nett in dem Laden fragst,könntest Du Sie noch zurückgeben.Also toll finde ich die ja gerade nicht.^^Wenns nicht klappt,trag Sie halt zu Hause.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jerkfun
20.08.2016, 11:14

Du scheinst selten schwimmen zu gehen.Ich empfehle Dir eine Schwimmhose von Jammer oder einfach eine Badehose.Wenn Du eine Retro nimmst,mit kleinen Beinchen,verhinderst Du das da etwas rausschaut.Beste Grüße

0

nach 3 Monaten wird das sicher schwierig, aber versuchen kannst du es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag in deinem Umfeld , ob jemand eine Nähmaschine hat und dir die Taschenbeutel von innen zunähen  ( und herausschneiden ) kann - das ist eine Kleinigkeit und die hübsche Hose kannst du nachher bequem tragen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uff - hatte schon Angst vor dem Foto... Hatte erst was Anderes gelesen! 😉

Nee - kannste leider nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrincessGaGaLis
20.08.2016, 11:59

Hodensäcke? 😂😂😂 

Falls ja, ich auch. 😂

0

Entschuldige aber das ist doch ein schlechter Witz. Du hättest die Hose gleich anprobieren können. Aber nach 3 Monaten und einmal im Schwimmbad? Versuch es aber die werden sich auch denken was ist das denn 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Nach 3 Monaten, benutzt und mit dem Argument "sieht doof aus" kannst Du keine Kleidung umtauschen. Und Geld zurück erst recht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hosensäcke, okay. 😂 Hatte erst Hodensäcke gelesen. 

Naja, wie dem auch sei. 

Hygieneartikel sind meistens vom Umtausch ausgeschlossen. 

Nach 3 Monaten wird erst recht schwer. Und einen Mangel vom Artikel sehe ich auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob hier ein Mangel an der Ware vorliegt oder eine Fehl-Bedienung, kann man von hier aus schlecht beurteilen. Im Falle eines Mangels gilt:

"Verkauft der Händler dem Käufer eine mangelhafte Sache, so hat er für diesen Umstand einzustehen. Dies regelt die gesetzliche Haftung für Sachmängel, oft auch als "Gewährleistung" bezeichnet." Bitte weiterlesen: http://www.vis.bayern.de/recht/handel/kaufvertrag/sachmaengelhaftung.htm

"Die gesetzlichen Ansprüche bei Mängeln der Kaufsache sind in den §§ 434 ff BGB geregelt. Der Verkäufer haftet danach gegenüber seinem Kunden und kann seinerseits gegebenenfalls Regress bei seinem Lieferanten nehmen.
Von der gesetzlichen Mangelhaftung des Verkäufers ist dagegen aber die echte Produkthaftung des Herstellers bzw. die als Hersteller auftretenden Händler zu unterscheiden." https://www.stuttgart.ihk24.de/Fuer-Unternehmen/recht\_und\_steuern/Wirtschaftsrecht/Vertragsrecht/Merkblatt\_Gewaehrleistungsrecht/676924

"Von der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung ist die freiwillige Übernahme einer Garantie zu unterscheiden." https://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%A4hrleistung

Zu deinen drei Monaten schreibt die Quelle Nummer 2 oben:

"Zugunsten des Käufers tritt eine Beweislastumkehr gemäß § 476 BGB ein:
D. h. macht der Käufer innerhalb der ersten 6 Monate nach der Übergabe der Kaufsache Ansprüche wegen eines Mangels geltend, so wird gesetzlich vermutet, dass die Sache schon bei der Übergabe fehlerhaft war. Bei Ablehnung von Mängelansprüchen muss daher der Verkäufer den Beweis erbringen, dass die Sache bei Übergabe mangelfrei war. Dies ist in der Praxis ohne Einschaltung eines Sachverständigen regelmäßig sehr schwierig. Nach Ablauf der 6 Monate muss dann der Käufer wiederum den entsprechenden Beweis erbringen, dass die Ware bereits bei Lieferung mangelhaft war."

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider nicht, denn Unterwäsche und Badeklamotten sind vom Umtausch ausgeschlossen aus hygienischen Gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist kein Mangel, du bist auf die Kulandz des Höndlers angewiesen. Benutzte Gegenstände sind unabhängig von der Zeit ohne Rückgaberecht.

Du kannst das problem aber leicht lösen. Dreh die Hose auf links und nähe die Taschen einfach innen fest, dann können sie nicht rausgehen. Wenn du nicht nähen kannst tut es auch eine Sicherheitsnadel.

Beste Grüße,

der halbammi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung