Frage von Rignrollfan2000, 7

Kann ich deswegen Anzeige erstatten (albern)?

Ich war vor ungefähr einer woche in Berlin dort war ich am Checkpoint Charlie da kamen 3 Damen zu mir wohl südländische Herkunft die wollten dass ich etwas unterschreibe Spenden für taubstumme Kinder (DAS IST EINE BETRÜGERMASCHE!!!!!) ich habe nach meiner Unterschrift gemerkt dass ich gerade betrügt werde dann habe ich falsche Adresse und so weiter angegeben. Gab dieser 20€ was ein fataler Fehler war:(. Die Frau gab mir ein küsschen also so mit hand durch die Luft. Ich habe es nicht realisiert. 1.Da ich das erste mal in Berlin war. 2.Ich kannte das nicht also bitte macht euch nicht lustig über mich ich fühle mich so schlimm deswegen und weil es mir extrem peinlich ist. Also bitte lasst es. Drehte mich kurz um und die Frau war mit meinen 20€ verschwunden. Ich habe 20 sekunden geschätzt natürlich gemerkt dass sie mir die 20€ geklaut hat. Habe sofort nach ihr gesucht nicht mehr gefunden.

Antwort
von peterobm, 7

Anzeige gegen Unbekannt; eine genaue Personenbeschreibung kannst nicht liefern.

Formulare sind so aufgebaut, dass man von vorne seine Adresse angibt und hinten unterschreibt

Antwort
von wfwbinder, 7

Ja, die sind in Berlin bekannt. treiben sich immer in den Gegenden rum, wo viele Touristen sind (Kurfürstendamm, usw.).

ICh denke nicht, dass Du da eine Chance hast. Geld ist verloren.

Antwort
von Wischkraft1, 7

Das Beste ist m.M. nach, die Sache unter Lehrgeld abzulegen.
War keine so schlechte Erfahrung, denn sie behütet dich vor grösseren Schäden.

Anzeige? Nein. Weil nur Umtriebe und kein Erfolg beschieden ist.


Antwort
von MrMiles, 5

Du kannst eine Anzeige erstellen, allerdings wird diese sicher recht schnell eingestellt weil kein Täter ermittelt werden kann.

Antwort
von Ontario, 3

Ist dumm gelaufen, sollte dir eine Lehre sein. Anzeige kannst du erstatten, aber die wird nichts bringen. Die Polizei kennt sicher diese Bettlerinnen. Die werden heute gefasst, Personalien aufgenommen und morgen treiben die ihr Unwesen an anderer Stelle in Berlin wieder. Da heisst es dann polzeibekannt, aber passieren wird denen nichts und wenn die mehrmals erwischt werden. Das ist auch frustrierend für die Polizei, wenn die einen Dieb festnehmen, der z. B. einen Ladendiebstahl gemacht hat. Da werden auch die Personalien aufgenommen und der Dieb, so es sich um kleinere Sachen handelt, läuft danach wieder frei herum und kann erneut klauen gehen.Was willst du einem nehmen der nichts hat ? Willst du jemanden einsperren der 20 € geklaut hat ? Das passiert Tag für Tag massenweise und soviele Zellen gibt es bei uns in Deutschland gar nicht, um die alle einsperren zu können. Da lässt man sie eben laufen, wegen geringer Schuld.

Antwort
von Vasili121, 5

Kannst ja Anzeige gegen Unbekannt stellen, ob daraus was wird ka, aber die Polizei würde dann die Gegend abchecken und diese Frauen kommen bestimmt wieder :)

Kommentar von Rignrollfan2000 ,

naja das problem ist ich bin nichtmehr in berlin war ja klassenfahrt ich bin jetzt in Baden-Württemberg

Kommentar von Vasili121 ,

Die Anzeige kannst du bei deiner Polizei stellen, Die schicken es dann nach Berlin, dort wird sie auch bearbeitet. Online kannst du auch eine stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten